Infastaub - Breathe The Difference

Starke Unterstützung für unsere starken Teams


Es ist eine Partnerschaft, die schon eine Vorgeschichte hat: Bereits im Jahr 2016 konnten wir die Bad Homburger Firma Infastaub GmbH und ihren Geschäftsführer Berthold Geppert von unserem Gesamtkonzept überzeugen und als Unterstützer unserer gelebten Idee der kombinierten Sport- und Gesundheitsförderung gewinnen. 

Was bei der wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt damals noch in den Anfängen steckte, hat sich zwischenzeitlich mittels alters- und körpergerechtem Athletiktraining nicht nur fest etabliert, sondern sehr bewährt. So haben wir bei unserem körperbetonten Handballsport neben top-fitten Sportlerinnen auf dem Spielfeld durch das ganzheitliche Trainingskonzept auch eine sichtbar geringere Verletzungsanfälligkeit. 

Dies hat auch die Infastaub überzeugt, ihr Engagement durch eine wiederholte großzügige Spende zum zeitlich und finanziell aufwändigen Trainingselement „Gesundheitsvorsorge und Athletik“ zu untermauern. Aber warum fördert Infastaub das Engagement der Handballabteilung? Für Geschäftsführer Berthold Geppert ist das selbstverständlich: „Der Teamgeist, den ich selbst bei den Handballerinnen erleben durfte, aber auch das große Engagement der handelnden Personen ist sinnbildlich für das, was auch Infastaub auszeichnet. Denn wir haben mit diesen Werten eine lange Tradition begründet und sind damit sehr erfolgreich! Wir möchten die Handballerinnen auf ihrem Weg weiter zielgerichtet unterstützen.“ 

 

Tradition, Innovation und Erfolg, das zeichnet Infastaub aus. Das Bad Homburger Unternehmen ist bereits seit über fünf Jahrzehnten einer der führenden Anbieter von Entstaubungslösungen für die Industrie. Es sorgt mit seinen Filtergeräten dafür, dass industriell gefertigte Produkte sauber hergestellt werden können und schützt damit zudem Mitarbeiter und Umwelt. Aber Infastaub stellt nicht nur Filtergeräte her, es bietet ihren Kunden komplette und maßgeschneiderte Lösungen, die von der Projektierung über Konstruktion und Fertigung bis zur Montage und Inbetriebnahme reichen.

Wir freuen uns sehr über das Engagement und sagen herzlichen Dank an die Infastaub GmbH und Herrn Geppert!  

 
Der erste Filter der infastaub GmbH aus dem Jahre 1968

Kontaktaufnahme:

 

Infastaub GmbH
Niederstedter Weg 19
61348 Bad Homburg v.d.H.
Tel.: +49 6172 3098-0
Fax: +49 6172 3098-90

www.infastaub.de
infa@infastaub.de

 

Wir, die wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt freuen uns wahnsinnig über die tolle Unterstützung der Infastaub GmbH.

 

Infastaub und wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt -

Gesunde, saubere Luft und kräftige Handballer-Lungen - eine tolle Partnerschaft!!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Turngemeinde 1875 Bad Soden e.V. - Abteilung Handball - Impressum