TV Hofheim II gegen Damen II: 12:27 (7:15)

Klarer Sieg für unsere Damen

Bei diesem Spiel waren unsere Damen von Spielbeginn an konzentriert und konnten sich sogleich deutlich von den Gastgeberinnen absetzen. Hofheim dagegen nutze seine wenigen Chancen konsequent aus. Gerade in der zweiten Halbzeit legten unsere Mädels noch einmal nach und störten den Hofheimer Angriff immer öfter erfolgreich bei seinem Spielaufbau. Durch ein schnelles Spiel nach vorne konnte der Torabstand immer weiter vergrößert werden. Besonders gefreut haben sich unsere Damen über den Besuch von Klassenleiter Ernst Jäger, der unserer Mannschaft vor Spielbeginn eine Flasche Sekt überreichte und zum Meistertitel in der Bezirksliga Ost gratulierte. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank dafür!

Es spielten: Sarah Zimmermann (Tor), Tanja Leisegang (Tor), Lisa Ulrich, Ann-Christin Füssel, Eva Rohs, Sarah Emanuel, Sina Emanuel, Anne Dröscher, Carina Blessing, Lisa Mollath, Stephanie Eissfeldt, Franziska Völpel, Nena Sterzel.

Damen II : HSG Goldstein/Schwanheim III: 20:10 (8:4)

Auch im letzten Heimspiel ungeschlagen

Im letzten Heimspiel dieser Saison war die dritte Damenmannschaft der HSG Goldstein/Schwanheim zu Gast in Bad Soden. Unsere Damen fanden zwar nie so richtig ins Spiel und verloren gerade in der ersten Halbzeit unnötig oft den Ball. Aber dank unserer beiden starken Torfrauen Tanja und Sarah reichte diese Leistung am Ende trotzdem für einen Sieg.

Es spielten: Sarah Zimmermann (Tor), Tanja Leisegang (Tor), Lisa Ulrich, Elisa Dicke, Sophia Emanuel, Theresa Fellmer, Ann-Christin Füssel, Dilek Öztürk, Nina Ulrich, Eva Rohs, Sarah Emanuel, Sina Emanuel, Nadja Wolf, Anne Dröscher.

Grün-Weiss Frankfurt - FSG Damen II - 13:20 (Halbzeit 5:7)

Wir sind MEISTER!!!!!!

Mit dem Wissen im Gepäck, daß wir bei einem Sieg Meister werden können, reisten wir nach Frankfurt. Leider begann die erste Hälfte so gar nicht meisterlich und wir hatten mit dem Tabellensechsten große Mühe. Ein ums andere Mal kamen die erfahrenen Frankfurterinnen durch unsere Abwehr und nur dank unserer beiden starken Torhüterinnen Sarah und Tanja konnten wir zu Pause ein mageres 7:5 verbuchen. Nach der Halbzeitansprache unserer Trainerin Silke lief es nach Wiederanpfiff etwas besser. Wir konnten uns mit etwas schnellerem Spiel ein wenig absetzen und kamen auch im gebundenen Angriffspiel besser zum Abschluß. Die Abwehr stand zwar nach wie vor nicht sattelfest, aber immerhin arbeiteten wir wieder besser zusammen als noch vor der Pause, so daß wir ab und an nach Ballgewinn einfache Tore erzielen konnten. Nach Schlußpfiff stand ein 20:13- Sieg auf der Anzeigetafel, was die Meisterschaft der Bezirksliga B-Ost bedeutete.

Es spielten: Sarah Zimmermann, Sophia Emanuel, Theresa Fellmer, Dilek Öztürk, Sarah Emanuel, Ann Christin Füssel, Nina Ulrich, Carina Blessing, Eva Rohs, Tanja Leisegang, Franziska Völpel, Nena Sterzel und Sina Emanuel

Auch wenn in diesem Spiel leider verhindert, gehören noch dazu: Anne Dröscher, Nadja Wolf, Lisa Ulrich, Elisa Dicke, Steffi Sand, Lisa Mollath und Steffi Eissfeldt

auf der Bank unterstützen uns: Silke Schmitt, Ines Wettengel und Nancy Geisler

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren treuen Fans, die uns die ganze Saison unterstützt, während des Spiels auf Narin aufgepasst und in so manche Auswärtshalle gute Stimmung mitgebracht haben.

Wir hatten die ganze Saison hindurch viel Spaß und haben im Kollektiv viel gelernt. Dafür ein ganz besonderer Dank an unsere Betreuerin Ines und natürlich an unsere Trainerin Silke.

Damen II : TV Petterweil: 23:17 (12:8)

Damen II setzen zum Endspurt auf den Meistertitel an

Nachdem die organisatorischen Probleme geklärt waren, konnte unser Heimspiel am gestrigen Sonntag mit leichter Verspätung angepfiffen werden. Petterweil war zu diesem Spiel nicht mit allen seinen starken Spielerinnen angereist, was sich so gleich in den schnellen Torerfolgen von Bad Soden widerspiegelte. Auch die Abwehrübungen der letzten Trainingswochen wurden konsequent umgesetzt, so dass der Petterweiler Angriff frühzeitig gestört wurde. Durch eine vollbesetzte Bank konnte munter durchgewechselt werden und jede unserer Spielerin zum Zuge kommen. Auch wenn Petterweil zwischenzeitlich aufholte, gaben unsere Damen das Heft nie wirklich aus der Hand. Mit diesem Sieg sind die Damen II nun auf dem Endspurt in Richtung Meistertitel in der Bezirksliga B Ost.

Es spielten: Sarah Zimmermann (Tor), Tanja Leisegang (Tor), Lisa Ulrich, Sophia Emanuel, Theresa Fellmer, Ann-Christin Füssel, Dilek Öztürk, Nina Ulrich, Eva Rohs, Franziska Völpel, Sarah Emanuel, Carina Blessing, Sina Emanuel, Nena Sterzel.

Damen II : TuS Nieder-Eschbach II: 15:12 (7:5)

Nur gemeinsam ungeschlagen

Die Unsicherheit, mit der wir seit der Rückrunde in die Spiele gingen, sollte bei diesem Spiel eigentlich abgelegt werden. Am Anfang des Spiels sah es auch danach aus, aber schon nach der Hälfte der ersten Halbzeit wurden unsere Damen im Angriff wieder viel zu hektisch und verloren unnötig den Ball. Das nutzen die Nieder-Eschbacher sofort aus, die sich für dieses Spiel mehrheitliche Verstärkung aus ihrer ersten Mannschaft besorgt hatten. Bad Soden ging mit einem knappen Vorsprung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel auf beiden Seiten hitziger, was bei unseren Damen zu mehr Toren und bei Nieder-Eschbach zu mehr Frust führte. Denn Tanja Leisegang zeigte bei diesem Spiel wieder eine sehr gute Leistung und auch die Sodener Abwehr unterbrach immer öfters das Spiel der Nieder-Eschbacher. Gegen Ende holte Nieder-Eschbach noch einmal kurz auf, aber am Ende hieß der Sieger Bad Soden. Es sollte noch gesagt werden, dass bei diesem Spiel alle 14 Sodener Spielerinnen zum Zuge kamen und dementsprechend viel und bunt durchgewechselt wurde. Trotzdem versuchten alle als Mannschaft zu spielen, auch wenn manche Mitspieler auf einer neuen Position auftauchten oder man in dieser Konstellation bisher noch nicht zusammen gespielt hatte. Das Ergebnis zeigt, dass auch das möglich ist.    

Es spielten: Tanja Leisegang (Tor), Lisa Ulrich, Elisa Dicke, Theresa Fellmer, Nena Sterzel, Sarah Emanuel, Ann-Christin Füssel, Nadja Wolf, Carina Blessing, Stephanie Eissfeldt, Franziska Völpel, Lisa Mollath, Sina Emanuel, Anne Dröscher.

HSG Seckbach/Eintracht : Damen II 19:20 (11:10)

Damen II Sieger im Spitzenspiel gegen Seckbach

Auch das Spitzenspiel Tabellenführer gegen Tabellenzweiten am vergangenen Sonntag konnten die Damen II für sich entscheiden. Es war ein nervenaufreibendes Spiel, das Seckbach zu Beginn voll im Griff hatte. Unsere Mädels wollten schon den Kopf hängen lassen, rissen sich aber nach einer deftigen Time-Out Ansprache von Trainerin Silke Schmitt zusammen und kämpften sich bis zum Ende der ersten Halbzeit auf ein 11:10 vor. Die zweite Halbzeit sollte nicht weniger kämpferisch ablaufen. Mit der Zeit fanden die Seckbacher Rückraumspielerinnen aber kaum ein Durchkommen mehr, da die Sodener Abwehr immer kompakter stand. Durch ein schnelles Angriffsspiel gelang es unseren Damen, die immer müder werdenden Seckbacher zu überlaufen und kurz vor Schluss den Siegtreffer zu erzielen. Insgesamt hat die Mannschaft toll gekämpft und gerade in der zweiten Halbzeit noch einmal alles gegeben. Großes Lob an dieser Stelle auch an unsere beiden Torhüterinnen Sarah und Tanja, an denen die Seckbacher Damen sich oft genug die Zähne ausbissen. Danke auch an die super Unterstützung der Spielerinnen auf der Bank und der mitgereisten Zuschauern, die unsere Mannschaft immer fleißig angefeuert haben und ohne die in der Halle gar keine Stimmung aufgekommen wäre.

Es spielten: Sarah Zimmermann (Tor), Tanja Leisegang (Tor), Stephanie Eissfeldt, Ann-Christin Füssel, Dilek Öztürk, Nina Ulrich, Eva Rohs, Franziska Völpel, Sarah Emanuel, Theresa Fellmer, Lisa Mollath, Sina Emanuel, Anne Dröscher, Nena Sterzel.

TSG Frankfurter Berg : Damen II: 11:21 (7:11)

Damen II weiterhin ungeschlagen

Die Damen von Frankfurter Berg legten gleich zu Beginn mit einem schnellen Spiel los. Unsere Mädels fanden dagegen nur langsam den Anschluss und mussten sich in der Abwehr erst richtig sortieren. Es war zu befürchten, dass dies wieder ein knapp ausgehendes Spiel werden würde, so wie es in letzter Zeit oft der Fall war. Dennoch ließen wir nicht locker und zeigten weiterhin Kampfgeist und vollen Körpereinsatz, der bei diesem Spiel auf beiden Seiten nicht zu kurz kam. Dementsprechend motivierte uns unsere Trainerin Silke während der Halbzeitpause, unsere Kräfte zu sammeln und noch einmal richtig Vollgas zu geben. Die Kabinenansprache zeigte wahrlich Wirkung und wir setzten uns innerhalb der ersten 10 Minuten der zweiten Halbzweit durch Überlaufangriffe und schnellem Passspiel deutlich ab. Frankfurter Berg nutze noch ein paar seiner wenigen Chancen, hatte aber ansonsten keine Mittel mehr gegen die Sodener Abwehr. So bleiben wir auch nach diesem Spiel ungeschlagen an der Tabellenspitze und geben unser Bestes, dass dies auch nach dem nächsten Spiel gegen Eintracht/Seckbach der Fall ist.

Es spielten: Sarah Zimmermann (Tor), Lisa Ulrich, Elisa Dicke, Stephanie Eissfeldt, Dilek Öztürk, Sarah Emanuel, Ann-Christin Füssel, Nina Ulrich, Carina Blessing, Eva Rohs, Franziska Völpel, Lisa Mollath, Sina Emanuel, Nena Sterzel.

Damen II : FSG Sossenheim/Nordwest: 11:7 (5:3)

Damen II verteidigen mühsam die Tabellenspitze

Im zweiten Rückrundenspiel war die Damenmannschaft aus Sossenheim zu Gast in Bad Soden. Sossenheim spielte von Beginn an ein schnelles Spiel und ging zunächst kurz in Führung. Im Laufe des Spiels fanden aber auch unsere Damen das ein oder andere Mal einen Weg durch die gegnerische Abwehr. Oftmals jedoch nur, wenn der Schiedsrichter nicht schon an der Neunmeterlinie ein „Kreis ab“ pfiff bzw. das Spiel überhaupt bis zum Torwurf weiterlaufen ließ, ohne vorher aus nur schwer nachvollziehbaren Gründen abzupfeifen. Zur Mitte der ersten Halbzeit stand die Bad Sodener Abwehr immer gefestigter, so dass es auch für Sossenheim kaum ein Durchkommen gab.

In der zweiten Halbzweit schlief das Spiel der Bad Sodener ein wenig ein, bis die Damen kurz vor Schluss noch einmal mehr Tempo reinbrachten und so ein paar Tore erzielten. Die wenigen Siebenmeterchancen konnten leider alle nicht genutzt werden, da entweder neben das Tor geworfen wurde oder man einfach nicht an der starken Sossenheimer Torfrau vorbei kam. Positiv hervorzuheben sind die starke Torleistung von Sarah Zimmermann sowie der erste Einsatz von Nena Sterzel bei den Damen II, die sich gut in die Mannschaft integrierte und auch gleich ein Tor erzielte.

Es spielten: Sarah Zimmermann (Tor), Lisa Ulrich, Elisa Dicke, Theresa Fellmer, Dilek Öztürk, Sarah Emanuel, Ann-Christin Füssel, Nina Ulrich, Carina Blessing, Eva Rohs, Franziska Völpel, Nena Sterzel, Nancy Geisler.

Damen 2: SG Wehrheim 20:18 (8:8)

glücklicher Sieg in Wehrheim

Im ersten Spiel des neuen Jahres knüpften unsere Damen 2 nahtlos an die unglückliche Spielweise des letzten Spiels aus 2013 an.

Obwohl zu Beginn eigentlich klar überlegen konnten sich die Mädels nicht absetzen und luden den Gegner mit leichten Fehlern immer wieder zu Toren ein. Die Abwehr stand nicht sicher und einzig Sarah Zimmermann im Tor war es zu verdanken, dass es nach der ersten Hälfte nur 8:8 stand. Der Gegner hatte sich gut auf uns eingestellt und auch im zweiten Durchgang fingen sich die Mädels nicht wirklich. Die SG Wehrheim/ Obernhain konnte sich zeitweise sogar mit zwei Toren absetzen. Zum Ende des Spiels allerdings schlug die Stunde unserer Aussenspielerinnen, die nun konsequent ihre Chancen nutzten. So konnten wir das Spiel doch noch mit 20:18 für uns entscheiden. Ein glücklicher Sieg, bei dem die zwei gewonnenen Punkte die beste Nachricht sind.

 

Es spielten: Sarah Zimmermann, Franziska Völpel, Sarah Emanuel, Nadja Wolf, Elisa Dicke, Ann Christin Füssel, Carina Blessing, Theresa Fellmer, Eva Rohs,  Nina Ulrich, Dilek Sevinc, Nancy Geisler

Damen II : HSG Sindlingen 14:12

Damen II mit viel Mühe in Sindlingen

Nach einer lustigen und feuchtfröhlichen Weihnachtsfeier mussten unsere Damen II am letzten Sonntag um 12 Uhr bei der Zweiten der HSG Sindlingen/ Zeilsheim antreten. Entsprechend schleppend und zerfahren war das Spiel. Viele unserer Mädels waren noch sehr müde, einzig die drei A-Jugendlichen Carmen Zuazola, Theresa und Franziska Kurnoth, bei denen wir uns herzlich fürs Aushelfen bedanken, zeigten Normalform. Zur Halbzeit lagen die Mädels mit
5-6 hinten. Die Halbzeitansprache unserer Trainerin Silke Schmitt fruchtete zumindest ein wenig und zu Beginn der zweiten Hälfte klappte es etwas besser. Die Mannschaft konnte sich ein bisschen absetzen und den Vorsprung bis zum Schluß halten, auch wieder dank unserer Torhüterin Sarah Zimmermann, die einige Würfe der Gegner entschärfte. So stand am Ende ein knapper 14-12 Sieg.Unser Fazit zu diesem Spiel: Hut ab vor allen, die an diesem Morgen aufgestanden sind und sich durch die 60 Minuten gekämpft haben. Auch Hut ab vor den Zuschauern, die ebenfalls aufgestanden sind und sich das wirklich nicht schöne Spiel bis zum Ende angeschaut haben. Abhaken und nächstes Mal wieder besser machen. 

Es spielten: Sarah Zimmermann (Tor), Franziska Kurnoth, Elisa Dicke, Theresa Fellmer, Carmen Zuazola, Sarah Emanuel, Ann Christin Füssel, Theresa Kurnoth, Carina Blessing, Eva Rohs, Nadja Wolf, Nancy Geisler.

Damen II gegen TV Hofheim II 27:7 (15:5)

Trotz Unterbesetzung klarer Sieg

Vor diesem Heimspiel machte sich zunächst Unmut in der Sodener Kabine breit, denn viele Spielerinnen fehlten an diesem Samstag aufgrund von Krankheit, Verletzung oder aus beruflichen Gründen und Hofheim II durfte nicht unterschätzt werden. Doch gleich zu Beginn des Spiels zeigte sich, dass alle Bedenken unnötig waren: Unsere Damen setzten sich schnell deutlich ab und auch in der Abwehr war kaum ein Durchkommen für Hofheim. Mit 10 Toren Unterschied ging man in die Halbzeitpause. Während Bad Soden sich in der zweiten Halbzeit weiter absetzte, konnte Hofheim nur noch zwei Tore werfen und versuchte durch Fouls seinen Frust abzubauen. Doch wir ließen uns davon nicht von unserem Spiel abbringen und setzten weiterhin die im Training fleißig geübten Spielzüge an. Auch unsere Torfrau Sarah Zimmermann zeigte wieder eine hervorragende Leistung und hielt u.a. jeden der vier Hofheimer Siebenmeter.

Es spielten: Sarah Zimmermann (Tor), Lisa Ulrich, Elisa Dicke, Theresa Fellmer, Dilek Öztürk, Nina Ulrich, Carina Blessing, Eva Rohs, Nancy Geisler.

HSG Goldstein/Schwanheim III gegen Damen II: 14:18 (8:8)

Ein Spiel zum Vergessen

Lag es an der frühen Uhrzeit, lag es an der Halle, lag es daran, dass Goldstein III außer Konkurrenz spielt?? Fragen über Fragen und keine Antwort. Fest steht nur, dass man dieses Spiel aus Sodener Sicht einfach nur vergessen sollte. In der ersten Halbzeit legte Goldstein munter vor und konnte problemlos sein Spiel durchziehen: Kreuzen, Hochgehen, Tor. Unsere Mädels ließen dies alles ohne Hinderung zu und auch im Angriff war kaum ein Durchkommen durch die gegnerische Abwehr. Mit Mühe und Not konnten wir mit einem Unentschieden in die Halbzeit gehen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit sah es so aus, als ob das Spiel schon gelaufen wäre, da die Goldsteiner einfach dort weitermachten, wo sie aufgehört hatten. Ohne Sarah Zimmermann im Tor wäre das Spiel in der 40. Minuten schon entschieden gewesen. In den letzten 15 Minuten wurden unsere Damen scheinbar wach und packten in der Abwehr endlich mal richtig zu. Durch schnelles Spiel konnten dann auch vorne noch ein paar Tore geworfen werden, so dass wir letztendlich das Spiel für uns entscheiden konnten. Nichtsdestotrotz: Ein Spiel zum Vergessen!

Es spielten: Sarah Zimmermann (Tor), Lisa Ulrich, Elisa Dicke, Theresa Fellmer, Ann-Christin Füssel, Nina Ulrich, Carina Blessing, Eva Rohs, Franziska Völpel, Nancy Geisler, Sarah Emanuel.

Damen II gegen PSV Grün Weiss Frankfurt: 19:13 (14:8)

Überzeugende Leistung

Letztes Wochenende spielten die Damen II gegen die Handballdamenmannschaft des PSV Grün Weiss Frankfurt. Der PSV reiste ersatz- und krankheitsgeschwächt nach Bad Soden. Dementsprechend konnten sich unsere Damen in der ersten Halbzeit schnell absetzen und entspannt in die Halbzeitpause gehen. Die ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit blieben auf beiden Seiten zunächst torlos, wobei beide Mannschaften nur jeweils 5-mal das Tor in der zweiten Halbzeit trafen. Aber viel Wichtiger als Torewerfen war bei diesem Spiel, dass jede Sodener Spielerin zum Zuge kam und egal wer auf dem Spielfeld stand, jede versuchte ihr Bestes zu geben. (Der Schiri ausgenommen, aber deswegen steht hier ja auch ihr Bestes ;))   
Es spielten: Sarah Zimmermann (Tor), Lisa Ulrich, Elisa Dicke, Theresa Fellmer, Dilek Öztürk, Sarah Emanuel, Ann-Christin Füssel, Nina Ulrich, Carina Blessing, Eva Rohs, Franziska Völpel, Nancy Geisler, Nadja Wolf.

TV Petterweil : FSG Damen 2 - 26:29 (14:14)

vom 10.11.2013 - FSG Damen 2 verteidigen die Tabellenspitze!

Am Sonntag waren die FSG Damen 2 beim TV Petterweil zu Gast. Es sollte ein echtes Kampfspiel werden, da es darum ging, die Tabellenführung in der Bezirksliga B - Ost gegen den Tabellendritten zu verteidigen. Petterweil wollte dies natürlich verhindern und setzte alles was Verfügbar war auf die Auswechselbank. Doch weit gefehlt wer dachte, das könnte uns beeindrucken.
Die erste Halbzeit lief temporeich und mit vollem Körpereinsatz ab. Beide Mannschaften wollten das Spiel unbedingt gewinnen und man ging mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeitpause konnten sich die FSG-Damen zwar durch ein schnelles Spiel und erfolgreich abgeschlossene Spielzüge kurz absetzen aber ab der 40. Minute holte Petterweil wieder auf. Zehn Minuten vor Schluss stand es 24:26 für die FSG. Der Schiedsrichter gab Petterweil noch einen Siebenmeter aber Sarah Zimmermann im Tor war an diesem Tag nicht zu stoppen und hielt auch diesen Ball. Die FSG sammelte noch einmal all ihre Kräfte und konnte sich so erfolgreich gegen Petterweil durchsetzen, die fünf Minuten vor Schluss noch zwei Hinausstellungen erhielten. Vier Petterweiler Feldspielerinnen konnten dann auch nichts mehr ausrichten, so dass wir das Spiel mit 26:29 für uns entschieden.


Es spielten: Sarah Zimmermann (Tor), Lisa Ulrich, Elisa Dicke, Ann-Christin Füssel, Dilek Öztürk, Nina Ulrich, Eva Rohs, Franziska Völpel, Nancy Geisler, Nadja Wolf, Sarah Emanuel, Elena Dzolic, Theresa Fellmer, Carina Blessing.

FSG Damen 2 : SG Wehrheim/Obernhain - 17:10 (8:4)

vom 02.11.2013 - Mühsamer Sieg

Im vergangenen Heimspiel war die SG Wehrheim/Obernheim zu Gast bei den Damen II. Unsere Mannschaft fand zunächst überhaupt nicht ins Spiel und es stand die ersten zehn Minuten nur 3:2. Die erste Halbzeit lief unglücklich weiter: Das Tor der Wehrheimer wurde trotz klarer Chancen nicht getroffen oder der Ball im Angriff unnötig verloren. Wehrheim nutzte diese Patzer und hielt bis kurz vor Halbzeitende mit. Sarah Zimmermann im Tor wehrte durch ihre starke Leistung noch Schlimmeres ab.
In der zweiten Halbzeit lief das Spiel dann konzentrierter, Chancen wurde geduldiger erspielt und auch die Abwehr festigte sich, so dass wir am Ende mit 17:10 das Spiel für uns entschieden.

 

Es spielten: Sarah Zimmermann (Tor), Lisa Ulrich, Elisa Dicke, Carina Blessing, Stefanie Sand, Dilek Öztürk, Ann-Christin Füssel, Eva Rohs, Franziska Völpel, Anne Dröscher, Sarah Emanuel, Theresa Fellmer.

FSG Damen 2 : TG 04 Sachsenhausen - 23:5 (14:3)

vom 27.10.2013 - Kantersieg!

Gegen den Tabellenletzten aus Sachsenhausen konnten unsere Damen einen klaren Sieg erzielen. Der Sodener Rückraum wurde bei diesem Spiel durch Elena Dzolic verstärkt, die nach einer längeren Pause wieder nach Bad Soden zurückkehrte.
 
Es spielten: Sarah Zimmermann (Tor), Lisa Ulrich, Elisa Dicke, Stefanie Sand, Ann-Christin Füssel, Dilek Öztürk, Nina Ulrich, Eva Rohs, Franziska Völpel, Nancy Geisler, Nadja Wolf, Anne Dröscher, Sarah Emanuel, Elena Dzolic.

TuS Nieder-Eschbach 2 : FSG Damen 2 - 9:28 (4:14)

vom 20.10.2013 - Klarer Sieg!

Zu ungewohnt früher Stunde war unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag in Nieder-Eschbach zu Gast. Die ersten Angriffe blieben auf beiden Seiten torlos (nicht jeder war schon wach ;-)), aber dann setzte sich Bad Soden immer weiter ab. Die ersatzgeschwächten Nieder-Eschbacher ließen den Kopf nicht hängen und spielten das gesamte Spiel über tapfer weiter. Insgesamt verlief das Spiel auf beiden Seiten sehr fair ab. Unsere Mädels konnten das Spiel außerdem nutzen, um die seit geraumer Zeit im Training geübten Spielzüge unter „realen Spielbedingungen“ auszutesten. Es klappte zwar nicht jeder Spielzug, dafür wird fleißig weitertrainiert.
 
Es spielten: Sarah Zimmermann (Tor), Lisa Ulrich, Elisa Dicke, Dilek Öztürk, Stefanie Sand, Ann-Christin Füssel, Nina Ulrich, Eva Rohs, Silke Röhrig (Tor), Franziska Völpel, Nadja Wolf, Nancy Geisler, Sarah Emanuel

FSG Damen 2 : HSG Seckbach/Eintracht - 15:14 (8:6)

vom 12.10.2013 - Knapper Sieg der FSG Damen 2 gegen den Tabellenführer aus Frankfurt

Am vergangenen Samstag kam es zum Spitzenspiel in der Bezirksliga B - Ost. Die bis dahin tabellenführende HSG Seckbach/Eintracht war zu Gast bei der FSG. Das ganze Spiel über mussten unsere Mädels die Zähne zusammenbeißen und bis zum Schlusspfiff kämpfen, da die HSG immer wieder durch ihren starken Rückraum erfolgreich zum Torabschluss kam. Aber unsere Mannschaft ließ den Kopf nicht hängen und blieb das Spiel über stetig ein bis zwei Tore vor den Frankfurtern. Im Angriff war zwar nicht jeder Abschluss erfolgreich, dafür stand die Abwehr gerade in der zweiten Spielhälfte umso stärker.
 
Am Ende reichte es für einen knappen Sieg unserer Mädels. An dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön an unsere Aushilfen Silke „Burns“ Röhrig, die im Tor eine sehr gute Leistung zeigte, sowie an Lisa Windecker und Theresa Fellmer.
 
Es spielten: Silke Röhrig (Tor), Lisa Ulrich, Elisa Dicke, Carina Blessing, Dilek Öztürk, Ann-Christin Füssel, Nina Ulrich, Lisa Windecker, Eva Rohs, Franziska Völpel, Nadja Wolf, Nancy Geisler, Theresa Fellmer und Sarah Emanuel.

FSG Damen 2 : TSG Frankfurter Berg - 29:12 (16:6)

vom 29.09.2013 - Klarer Sieg gegen Frankfurter Berg

Vergangenen Sonntag war die TSG Frankfurter Berg zu Gast bei den FSG Damen 2. Unsere Mannschaft erinnerte sich noch gut an die Spiele der letzten Saison gegen Frankfurter Berg und stellte sich dementsprechend auf ein hartes und diskussionsreiches Spiel ein. Aber es kam alles ganz anders: Von Beginn an waren alle unsere Mädels hochkonzentriert und hochmotiviert und führten bereits in der ersten Halbzeit mit 16:6. In der Mitte der zweiten Halbzeit holte Frankfurter Berg noch einmal kurz auf, aber am Ende siegten wir klar und verdient mit 29:12. Eine wirklich starke Leistung einer starken Mannschaft, die so noch viel erreichen kann!
 
Es spielten: Sarah Zimmermann (Tor), Lisa Ulrich, Elisa Dicke, Carina Blessing, Dilek Öztürk, Ann-Christin Füssel, Eva Rohs, Franziska Völpel, Justine Bange, Anne Dröscher, Sarah Emanuel

FSG Sossenheim/Nordwest : FSG Damen 2 - 17:28 (7:16)

vom 22.09.2013 - Erfolgreicher Saisonstart für die FSG Damen 2

Im ersten Spiel der Saison 2013/2014 waren die FSG Damen 2 bei der FSG Sossenheim/Nordwest zu Gast. Zu Beginn war es auf beiden Seiten ein ausgewogenes Spiel. Gerade der rechte Rückraum der Gastgeber kam immer wieder zum Torerfolg. Als man aber auch diese Spielerin im Griff hatte, gab es kein Halten mehr für unsere Damen und man sicherte sich mit einer soliden Leistung, auch in der zweiten Halbzeit, am Ende den Sieg mit 17:28 Toren.
 
Es spielten: Sarah Zimmermann (Tor), Lisa Ulrich, Elisa Dicke, Stefanie Sand, Ann-Christin Füssel, Nina Ulrich, Eva Rohs, Carina Blessing, Franziska Völpel, Nancy Geisler, Nadja Wolf, Sarah Emanuel

 

Damen 2 auf dem Betzenberg

Am Freitag, den 26.07.2013, machten sich 11 Handballerinnen (und ein Vertretungsherr) der Damen II auf zum Betzenberg nach Kaiserslautern.
Die Karten waren das Geburtstagsgeschenk für unsere Trainerin und Kaiserslautern-Fan Silke.

Alle waren gut drauf, das Wetter heiß und nach dem ersten Radler und einer Teufelswurst waren auch die letzten von der großartigen Stimmung im Stadion angesteckt. Kaiserslautern gewann das Spiel am Ende verdient mit 3:1 gegen den FC Ingolstadt.

Eine Sache sollten wir hier noch einmal festhalten, damit sie auch nie, nie mehr vergessen wird: Nein, Steffi, die Ziege kommt jetzt nicht aufs Spielfeld. Das ist der andere FCK, wir sind hier beim Original … But always remember: You’ll never walk alone!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Turngemeinde 1875 Bad Soden e.V. - Abteilung Handball -