Unsere B2 in der Saison 2014/15

Foto: Fotostudio Leidner, Idstein

 

Spielerkader:

Donika Sadiku, Janina Schultejans (beide Tor), Ronja Schultejans, Jacqueline Melcher, Josephine Melcher, Teresa Tesfaldet, Miriam Marzouk, Lucia Albericio, Franziska Rochus, Marlene Bucher, Katharina Gottschalk, Anna Watermeyer, Anika Schreiber, Ulla Neumann, Carolin Weihe, Melanie Weihe, Marie Huber, Anna Dinkel, Ritika Saxena, Julia Anthes und Kathinka Rosenthal.

 

Trainer: 

Linus Dudek

Anke Goslar-Mies

Berichte

Meister erfolgreich geschlagen

22.03.2015: JSGwB Nied/Sindlingen/Zeilsheim - wJSG B2  23:25 (8:14)

In unserem letzten Saisonspiel in Nied ist es uns gelungen, den Tabellenführer zu schlagen.
Bis zur 4. Minute (2:2) hielten die Gegner noch mit. Doch danach ist uns ein 5:0 Lauf gelungen, ehe die Gegner das nächste Tor warfen. Wir konnten so eine Führung von 6 Toren mit in die Halbzeitpause nehmen (14:8).
Auf Grund von ein paar Anfangsschwierigkeiten nach der Pause, kamen die Gegner auf 16:19 in der 36. Minute heran. Danach konnten wir trotz einiger Umstellungen in der Mannschaft bis zum Schluss eine Tordifferenz von 2 Toren halten.
               
Das war ein schönes letztes Spiel mit einem verdienten Sieg. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung trugen sich 6 Spielerinnen in die Torschützenliste ein.  
 
Es spielten: Donika Sadiku (Tor), Ronja Schultejans, Franziska Rochus, Marlene Bucher, Katharina Gottschalk, Ritika Saxena, Anna Watermeyer, Ulla Neumann, Carolin Weihe, Melanie Weihe, Marie Huber, Anna Dinkel und Kathinka Rosenthal.

Unnötige Niederlage

08.03.2015: JSGwB Hattersheim/Eddersheim - wJSG B2 16:14 (8:9)

Am Sonntagvormittag trat die B2 in Hattersheim gegen die JSGwB Hattersheim/Eddersheim an, der man im Hinspiel deutlich unterlegen war. Doch dieses Mal traf unser Gegner auf stärkere Gegenwehr. Dank einer stabile Abwehr lag die B2 zur Halbzeit noch mit einem Tor in Führung (9:8). In der 2. Halbzeit konnte diese Führung jedoch nicht gehalten werden, da es zu Konzentrationsmängeln in der Abwehr und überhasteten Pässen und Abschlüssen im Angriff kam. Leider verlor die B2 am Ende knapp mit 14:16 und konnte damit den zweiten Tabellenplatz nicht verteidigen.

 

Es spielten: Donika Sadiku, Janina Schultejans (beide Tor), Teresa Tesfaldet, Carolin Weihe, Melanie Weihe, Marlene Bucher, Katharina Gottschalk, Jacqueline Melcher, Ronja Schultejans, Josephine Melcher und Ulla Neumann.

Impressionen vom Spiel

Fehlende Konzentration

28.02.2015: wJSG B2 - TG Rüdesheim 7:9 (3:5)

Am Samstag den 28.02.2015 spielte die B2 in der Hasselgrundhalle in Bad Soden gegen die TG Rüdesheim. Anfangs betraten die Mädchen  kampfbereit die Halle, doch nach einiger Zeit verloren sie leider die Konzentration, mit der Folge, dass der Gegner in der ersten Halbzeit mit 5:3 die Führung übernahm. Wie immer wurde der Torwart zum Seitenwechsel getauscht und die zweite Halbzeit begann für unserer Mannschaft etwas besser, sodass die zwei fehlenden Tore zum Gleichstand erzielen werden konnten. Leider gab die Leistung der Mädchen darauf hin ein wenig nach - das Spiel endete so mit einem 9:7 für TG Rüdesheim. Diese Niederlage ist für die B2 aber nur ein Grund sich beim nächsten Spiel mehr anzustrengen.

 

Es spielten:

Donika Sadiku, Janina Schultejans (beide Tor), Teresa Tesfaldet, Marlene Bucher, Katharina Gottschalk, Ritika Saxena, Anna Watermeyer, Jacqueline Melcher, Ronja Schultejans, Josephine Melcher und Ulla Neumann.

Ein knapper, fünfter Sieg in Folge

21.02.2015: wJSG B2 – HSG Eschhofen/Steeden  16:15 (6:8)

Am Samstag spielte die B2 in der neuerbauten Halle der Otfried-Preußler-Schule in Bad Soden gegen den HSG Eschhofen/Steeden. In der ersten Halbzeit gaben sich die beiden Mannschaften nichts. Auf ein Tor der anderen Mannschaft folgte auf beiden Seiten relativ schnell ein Gegentor, bis die Gäste von der Lahn in der 17. Minute mit zwei Toren von Rechtsaußen in Führung gingen und diese auch bis zur Halbzeit, trotz weiterer erzielter Tore unserer Mannschaft, halten konnte.

Nach einer kleinen Ansprache in der Kabine ging es in der zweiten Halbzeit für das Team deutlich besser weiter. Innerhalb der ersten fünf Minuten erzielte die Mannschaft drei Tore hintereinander und erkämpfte sich damit die Führung zurück. Nun mit einer deutlich sichereren Abwehr gelang es dem Team, die Führung weitestgehend zu halten. Schließlich freute sich die Mannschaft über ihren verdienten 16:15 Sieg, der dazu auch noch der fünfte in Folge war. Nicht zu vergessen sind hierbei die Leistungen der Torhüterinnen Janina Schultejans, die einige kritische Bälle hielt, und der Spielerinnen Melanie Weihe (6 Tore) sowie Ulla Neumann (5 Tore), die beide durch ihre Anzahl an verwandelten Würfen ins Auge stachen.

 

Es spielten:

Donika Sadiku, Janina Schultejans (beide Tor), Ulla Neumann, Katharina Gottschalk, Melanie Weihe, Carolin Weihe, Marlene Bucher, Ronja Schultejans,Teresa Tesfaldet und Lucia Albericio.

Sieg gegen Tabellenzweiten

07.02.2015: SV Seulberg - wJSG B2  13:21 (5:7)

Im Spiel gegen den Tabellenzweiten, den SV Seulberg, konnte sich in der ersten Halbzeit keine der beiden Mannschaften so wirklich absetzen, sodass der Spielstand relativ ausgeglichen blieb. Unsere Mannschaft hatte anfangs Probleme, mit der doch sehr offensiven Abwehr des SV Seulbergs zu Recht zu kommen. Dies konnte jedoch mit einer starken Abwehrleistung kompensiert werden, sodass zur Halbzeit eine 7:5-Führung herausgespielt wurde.
Zur zweiten Halbzeit ergänzten dann Josephine Melcher und Ulla Neumann die Mannschaft, die nun schneller spielte. Dies wurde sofort mit erfolgreichen Torabschlüssen belohnt. Somit konnte die Führung immer mehr ausgebaut werden, und das Spiel konnte letztendlich mit einem klaren 21:13 gewonnen werden.

 
Es spielten: 

Donika Sadiku, Janina Schultejans (beide Tor), Josephine Melcher, Jacqueline Melcher, Ulla Neumann, Katharina Gottschalk, Melanie Weihe, Carolin Weihe, Marlene Bucher, Julia Anthes und Teresa Tesfaldet.

Verdienter Sieg nur am Ende in Gefahr

31.01.2015: wJSG B2 - SV Bad Camberg 21:20 (13:10)

Das Spiel gegen den Tabellennachbarn begann mit einer unerwartet deutlichen Überlegenheit unserer Mannschaft. Bereits nach 8 Minuten führten wir mit 7:1. Obwohl es ein faires Spiel war, gab es allein in der ersten Halbzeit für beide Mannschaften insgesamt neun 7-Meter-Strafwürfe – unsere vier wurden sicher verwandelt. Auch wurden einige gute Anspiele an den Kreis mit erfolgreichen Torabschlüssen belohnt. Abwehr und Angriff waren stabil und so stand es zur Halbzeit 13:10 für uns. Die zweite Halbzeit startete ähnlich erfolgreich (gehaltener 7 Meter von Donika, weitere Tore vom Kreis). Der Abstand zu Bad Camberg blieb bis zum 21:17 immer bei 4 – 6 Toren. Dann gab es eine leichte Schwächephase und sowohl Abwehr als auch Angriff ließen hinsichtlich Kondition und Konzentration deutlich nach. Doch am Ende reichte es noch zu einem rundherum verdienten 21:20 Sieg.

 

Es spielten:

Janina Schultejans (Tor und Feld), Donika Sadiku (Tor), Josephine Melcher, Franziska Rochus, Ronja Schultejans, Ulla Neumann, Carolin Weihe, Melanie Weihe, Julia Anthes und Anna Watermeier.

Gelungene Revanche

18.01.2015: wJSG B2 - TSG Eppstein 10:8 (4:4)

Am Sonntag bestritt die B2 ihr erstes Spiel im neuen Jahr gegen den Tabellenzweiten, die TSG Eppstein. Nach einem 2:4-Rückstand in der 18. Minute erkämpfte sich das Team dank einer starken Abwehrleistung ein 4:4 zur Halbzeit. 
Zu Anfang der zweiten Halbzeit lag die Mannschaft zwar schnell wieder mit 2 Toren zurück, doch zum Glück konnte das Spiel gedreht werden, so dass die Mädels nach 41 Minuten sogar mit 7:6 in Führung gehen konnten. Diese gute Leistung konnte weitestgehend gehalten werden und die B2 gewann das Spiel mit 10:8. Die  Mannschaft freute sich sehr über den unerwarteten Sieg, da das Hinrundenspiel noch deutlich mit 16:1 verloren gegangen war.

Es spielten:
Janina Schultejans und Donika Sadiku (beide Tor), Lucia Albericio, Marlene Bucher, Jacqueline Melcher, Josephine Melcher, Ulla Neumann, Ronja Schultejans, Teresa Tesfaldet, Anna Watermeier, Carolin Weihe und Melanie Weihe.

Sieg gegen Tabellennachbarn

20.12.2014: wJSG B2 - SV Seulberg 14:11 (6:5)

 

 

Auch die B2 wurde mit den neuen Abteilungshoodies ausgestattet. Offensichtlich ein Glücksbringer, denn das nächste Spiel konnte sofort erfolgreich bestritten werden. Gegen den SV Seulberg siegte die Mannschaft dank einer guten zweiten Halbzeit sicher mit 14:11 (6:5).

 

Herzlichen Glückwunsch!!

Knappe Niederlage in einem ausgeglichenen Spiel

13.12.2014: wJSG B2– SV Bad Camberg II 15:16 (8:8)

Letzten Samstag spielte die B2 in Bad Camberg gegen den SV Bad Camberg II. Wir spielten in der ersten Halbzeit relativ ausgeglichen gegen die Gegner, die jedoch zunächst in Führung gehen konnten. Eine Auszeit war nötig, um die Abwehr und den Angriff mit kleineren taktischen Umstellungen wieder auf Spur zu bringen. So konnten wir einen 4 Tore Rückstand bis zur Halbzeit-Pause wett machen. 

 

Nach der Pause, zu der wir wie immer die Torhüterin wechselten, gingen wir motiviert in die zweite Halbzeit und waren optimistisch, das Spiel gewinnen zu können. Wir schafften es, das gute Spielniveau der ersten Hälfte zu halten, doch kurz vor dem Ende des Spiels lag Bad Camberg in Führung, und wir wurden angesichts dieser Tatsache etwas nervös und hektisch im Abschluss. Leider schafften wir es nicht mehr, den Abstand zu den Cambergerinnen aufzuholen und verloren mit einem knappen Ergebnis von 16:15.

 

Es spielten:

Janina Schultejans und Donika Sadiku (beide Tor), Katharina Gottschalk, Anna Watermeier, Marlene Bucher, Jacqueline Melcher, Josephine Melcher, Ronja Schultejans, Franziska Rochus, Kathinka Rosenthal und Ulla Neumann

Einbruch nach der Halbzeitpause

23.11.2014: wJSG B2 – JSGwB Hattersheim / Eddersheim 8:20 (6:9)

Letzten Sonntag spielte die B2 in der Kahlbachhalle gegen die JSGwB Hattersheim/Eddersheim. Wir konnten in der ersten Halbzeit einen anfänglichen 0:3 Rückstand aufholen und blieben immer dicht am Gegner. Dennoch lagen wir zur Halbzeit wieder mit 6:9 im Rückstand. Nach einer kleinen Pause und unserem üblichen Torwarttausch gingen wir motiviert in die zweite Halbzeit, um wie in der ersten Halbzeit wieder die 3 Tore aufzuholen. Leider waren wir jedoch nicht mehr konzentriert genug und mussten uns gegen einen körperlich überlegeneren Gegner mit einer 8:20 Niederlage abfinden.

 

Es spielten:

Janina Schultejans und Donika Sadiku (beide Tor), Miriam Marzouk, Katharina Gottschalk, Anna Watermeier, Marlene Bucher, Lucia Albericio, Jacqueline Melcher, Josephine Melcher, Ronja Schultejans, Franziska Rochus, Kathinka Rosenthal und Ulla Neumann.

Der erste Saisonsieg

16.11.2014: TG Rüdesheim - wJSG B2  11:14 (5:6)

Die B2 Jugend spielte am Sonntag gegen die TG Rüdesheim. Der Angriff und die Torwürfe waren zwar verbesserungsfähig, aber die 6:0 Abwehr war ebenso stark wie die Leistung der Torhüterinnen, und wir konnten mit einer knappen Führung von 6:5 in die Halbzeitpause gehen. Nach kurzer Pause und Torwarttausch gingen wir motiviert und optimistisch in die zweite Halbzeit. Am Ende konnte das Spiel mit einem Ergebnis von 14:11 gewonnen werden. Der erste Sieg der Saison, über den wir uns natürlich sehr gefreut haben.

 

Es spielten:

Janina Schultejans und Donika Sadiku (beide Tor), Miriam Marzouk, Katharina Gottschalk, Anna Watermeier, Marlene Bucher, Lucia Albericio, Teresa Tesfaldet, Jacqueline Melcher, Josephine Melcher, Ronja Schultejans, Franziska Rochus, Julia Anthes und Kathinka Rosenthal.

 

Der Bericht des Gegners ist hier nachzulesen.

Unglückliche Niederlage

09.11.2014: HSG Eschhofen/Steeden - wJSG B2  13:12 (6:4)

Die B2 war am Sonntagnachmittag zu Gast in Limburg. Nach anfänglichen Schwierigkeiten musste die Mannschaft zunächst einen 1:5 Rückstand aufholen. Dank einer starken Torhüterleistung von Janina Schultejans und Donika Sadiku sowie einer kompakt stehenden Abwehr konnte zur Halbzeitpause auf 4:6 verkürzt werden. Geschlossen und hoch motiviert kamen die Mädels nach der Halbzeit zurück auf das Spielfeld und zeigten eine starke kämpferische Leistung und konnten sogar eine 12:11 Führung erzielen. In der letzten Minute musste man sich jedoch den Gegner geschlagen geben und das Spiel endete unglücklich 12:13.

 

Es spielten:
Janina Schultejans, Donika Sadiku (beide Tor), Jaqueline Melcher,  Miriam Marzouk, Marlene Bucher, Lucia Albericio, Ulla Neumann, Josefine Melcher, Ronja Schultejans, Franziska Rochus, Julia Anthes und Anika Schreiber.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Turngemeinde 1875 Bad Soden e.V. - Abteilung Handball -