16.05.2015: Saison beendet!

Die Saison 2014/15 ist nun endgültig beendet! Auch die Damenmannschaften können jetzt die Handballschuhe bis zur nächsten Vorbereitungsphase an den Nagel hängen. Leider blieb unseren Damen 2 auch im letzten Spiel ein Erfolgserlebnis verwehrt, denn sie verloren im Hochtaunus beim SV Seulberg. Ihnen gebührt dennoch allerhöchster Respekt, denn sie haben trotz der vielen verlorenen Spiele nie aufgegeben und die Farben der FSG Vortaunus hervorragend vertreten! Dies taten auch unsere Damen 1 in ihrem letzten Saisonspiel, in dem sie der SG Nied deutlich die Grenzen aufzeigten. Nach ersten Anlaufschwierigkeiten hatten sie Spiel und Gegner jederzeit im Griff und konnten damit ihre Serie auf 5 Siege in Folge ausbauen. Fast schade, dass jetzt schon Schluss ist!

09./10.05.2015: D-Jugend schafft Quali!

Unsere Damen verbuchten in ihren letzten Heimspielen der Saison einen Sieg und eine Niederlage. Die Damen 2 verloren ihr Spiel gegen den TV Hattersheim deutlich, während die Damen 1 ihr Spiel gegen die FSG Flörsheim/Kelsterbach souverän gewann. Damit war eine gute Grundlage für die anschließende Saisonabschlussfeier geschaffen, die mit großer Beteiligung in der Brühlwiesenhalle stattfand. Selbst ein zwischenzeitlicher Regenguss tat der Stimmung keinen Abbruch. Am Sonntag trug dann unsere D-Jugend ihre Qualifikationsspiele für die neue Saison aus. Gerade die ersten beiden Spiele zeigte die Mannschaft eine überzeugende Leistung und konnte mit sicherem und schnellem Passspiel glänzen, so dass die Qualifikation für die BOL erreicht wurde. Super gemacht, Mädels!

25.04.2015: Damen 1 nun Tabellensechster

Eine erwartete Niederlage mussten unsere Damen 2 am Samstagnachmittag gegen die TSG Oberursel II einstecken. Der Tabellenführer und feststehende Aufsteiger in die Bezirksoberliga war uns in allen Belangen überlegen. Anders sah es dagegen bei den Damen 1 aus, die einen letztlich ungefährdeten Sieg gegen die TSG Eppstein landete und damit ihre kleine Erfolgsserie ausbaute. Damit kletterte die Mannschaft bei zwei noch ausstehenden Spielen auf Platz 6 der Tabelle.

18./19.04.2015: Qualifikation geschafft!

Nachdem die Damen 2 sich in ihrem Spiel gegen die TG Schierstein leider unerwartet deutlich geschlagen geben musste, hatten sich die Damen 1 gegen die HSG Eschhofen/Steeden vorgenommen, einen weiteren Sieg einzufahren und ein positives Punkteverhältnis zu realisieren. Und sie ließen Taten folgen, denn mit einer souveränen Leistung gelang ein sicherer Sieg. 

Ein weiterer Höhepunkt war die Qualifikationsrunde der neuformierten C-Jugend, die sich etwas unerwartet und mit überwältigender Unterstützung von der Tribüne die direkte Qualifikation für die Oberligasaison 2015/16 sicherte. Herzlichen Glückwunsch!

11.04.2015: Sieg und Niederlage für die Damen

Da die Halle der Otfried-Preussler-Schule aufgrund von Ausbesserungsarbeiten gesperrt war, mussten die Damen ihre Heimspiele in der Heiligenstockschule in Hofheim-Marxheim austragen. Mit unterschiedlichem Erfolg. Die Damen 2 hatten in ihrem Spiel nie eine Chance gegen die HSG BIK Wiesbaden, die in beiden Halbzeiten jeweils nur drei bzw. vier Tore zuließen. Vor dann vollbesetzten Tribünen zeigten die Damen 1, dass sie nicht gewillt waren, ihrem Gegner der HSG Sindlingen/Zeilsheim den Tabellenplatz zu überlassen. Mit großem Kampf, aber auch schönen spielerischen Elementen wurden die Tabellennachbarn in einem spannenden Spiel letztlich auf Abstand gehalten. 

28./29.03.2015: Krönender Abschluss für die C1

Wie bereits in der Vorwoche die D1 konnte nun auch die C1 einen Meistertitel feiern. Wir freuen uns über die vierte Hessenmeisterschaftstitel für die noch junge Spielgemeinschaft!! Die C2 hingegen musste ihr letztes Saisonspiel beim Tabellenführer und Meister TV Idstein deutlich verloren geben. Die Mannschaft kann jedoch sehr stolz auf eine tolle Saison blicken - ein 3. Platz in der Tabelle der Bezirksoberliga kann sich absolut sehen lassen! Die Damenmannschaften verloren leider ebenfalls. Die Damen 1 verlor das schwere Auswärtsspiel in Wiesbaden, und die Spielgemeinschaft aus Anspach und Usingen an diesem Tag für unsere Damen 2 einfach zu stark. 

21./22.03.2015: Überraschende Erfolge

Mit einer ausgelassenen Meisterfeier und schönen Meistertrikots beendete unsere D1 ihre Saison. Herzlichen Glückwunsch! Für einen kleinen Paukenschlag sorgte unsere B2, die beim starken Tabellenführer in Nied überraschend gewinnen konnte. Ebenfalls etwas unerwartet war der Sieg der Damen 1 gegen den Tabellendritten aus Mainz-Kastel, während die Damen 2 sich mit viel Pech knapp der Mannschaft aus Limburg geschlagen geben musste. Einen unglücklichen Saisonabschluss hatte die A1, die ihre beiden letzten Spiele leider verlor. Dennoch konnte die Saison auf dem zweiten Tabellenplatz beendet und damit der Vize-Hessenmeistertitel gefeiert werden. Die C2 gewann kampflos, da die Mannschaft des SV Bad Camberg das Spiel kurzfristig absagte.

14./15.03.2015: Erfolgreiche C-Jugend

Sowohl die Damen 2 bei der TuS Holzheim als auch die Damen 1 beim SV Bad Camberg mussten am Wochenende Niederlagen einstecken. Die E1 unterlag im Spiel in der Bezirksoberliga gegen den TV Idstein und beendet damit eine erfolgreiche Saison auf dem dritten Tabellenplatz. Die C-Jugendmannschaften konnten hingegen ihre Spiele gewinnen. Die C2 kam bei der TG Sachsenhausen mit einer stabilen Abwehr zu einem unglaublich hohen Sieg, und die C1 konnte ebenfalls mit einer überzeugenden Vorstellung beim Tabellennachbarn HSG Wettenberg die Meisterschaft in der Oberliga Mitte feiern. 

06.-08.03.2015: Licht und Schatten

Noch schwerer als die Niederlage der A1 im Spitzenspiel gegen die HSG Hungen/Lich wiegt die erneute schwere Knieverletzung von Melissa Rosenberger. Die B2 verlor im Nachbarschaftsduell gegen die JSGwB Hattersheim/Eddersheim etwas unglücklich, während die C2 gegen die SG Sossenheim einen deutlichen Sieg einfahren konnte. Ebenso ungefährdet besiegte die D1 den TV Idstein und kommt der Meisterschaft wieder einen Schritt näher. Die E1 musste bereits beim Tabellenführer TuS Nordenstadt eine erwartete Niederlage einstecken. Auch die Damen 2 mussten sich knapp gegen die FSG Niederwalluf/Eltville II verloren geben, während unsere Damen 1 sich gegen die erste Garnitur schadlos halten konnte.

28.02./01.03.2015: Torfestival durch C1

Mit einem neuen Trefferrekord setzte die C1 dem Wochenende die Krone auf. Ganze 50 Tore warf die Mannschaft gegen die TSG Eddersheim bei nur 8 Gegentoren. Respekt! Dagegen fielen im Spiel der B2 gegen die TG Rüdesheim über die gesamte Spielzeit nur ganze 16 Tore, leider mit dem schlechteren Ende für uns. Auch die Damen 2 (gegen TuS Dotzheim) und die Damen 1 (gegen den wahrscheinlichen Meister FSG Bergen-Enkheim/Bad Vilbel) verloren ihre Spiele. Die anderen Mannschaften konnten hingegen Siege feiern. Die B1 gewann zum Saisonabschluss nochmals gegen die HSG Dilltal, und die C2 gewann das schwere Auswärtsspiel bei der TSG Oberursel überraschend deutlich. Und auch unsere „Kleinen“ waren erfolgreich. Die D1 verteidigten in Petterweil ihre Tabellenführung, die E1 konnte überzeugend gegen die TG Kastel punkten und die Minis hatten viel Spaß bei dem von uns ausgerichteten Spielfest in der Hasselgrundhalle. 

21./22.02.2015: Erfolgsserie geht weiter

Erneut konnten am vergangenen Wochenende alle Spiele im Jugendbereich erfolgreich bestritten werden. Mit der A1 konnte unser Aushängeschild das schwere Auswärtsspiel deutlich in Sulzbach/Leidersbach gewinnen und hält damit Kontakt zur Tabellenspitze. Auch die B-Jugendmannschaften konnten ihre jüngsten Siegesserien weiter ausbauen. Die B1 siegte nach anfänglichen Schwierigkeiten deutlich gegen die HSG Goldstein/Schwanheim, während die B2 am Ende verdient, aber äußerst knapp gegen die HSG Eschhofen/Steeden gewann. Die C1 landete einen Kantersieg gegen die Nachbarn südlich des Main – die Goldstein/Schwanheimer mussten ob der Überlegenheit unserer Mädels die Niederlage schnell akzeptieren. Die C2 siegte ohne Spiel gegen die TuS Nordenstadt. Ihre tollen Platzierungen verteidigen konnten sowohl die D1 in ihrem zweiten Spitzenspiel binnen einer Woche gegen den SV Bad Camberg als auch die E1 durch den souveränen Sieg bei TuS Kriftel. Beim Spielfest der Minis in Bad Vilbel ging es vorrangig um den Spaß – auch abseits des Handballfeldes. Die einzige Niederlage des Wochenendes mussten leider unsere Damen 2 gegen TuS Nordenstadt II hinnehmen. Dies „rächten“ unsere Damen 1, die wenig Probleme hatte, gegen die erste Garnitur zu gewinnen. 

14./15.02.2015: Erfolgreich an Fasching

Am Faschingswochenende konnten unseren Mannschaften beide Spiele für sich entscheiden. zwei Siege. Der Sieg unserer A1 im schweren Auswärtsspiel beim TV Hüttenberg war hochverdient und geriet nie wirklich in Gefahr. Erfreulicherweise lichtet sich zudem langsam das Krankenlager, so dass die Mannschaft optimistisch in die Schlussphase der Saison gehen kann. Die D1 konnte das Spitzenspiel bei der JSG Nieder-Eschbach/Dortelweil für sich entscheiden und sich damit für die bisher einzige Niederlage der Saison revanchieren. Und damit nicht genug: Als Belohnung konnte die Tabellenführung erobert werden. Dies wurde von den zahlreichen Zuschauer bejubelt, die eine sehr konzentrierte Leistung der Mädels sowohl in Angriff wie in der Abwehr sahen. 

07./08.02.2015: Alle Jugendmannschaften siegreich!

Ein sehr erfolgreiches Wochenende liegt hinter uns. Die Jugendmannschaften widerstanden allen Frohlockungen der zahlreichen Faschingsveranstaltungen und siegten allesamt. Die A1 konnte mit erheblich dezimierter Mannschaft den Abwärtstrend stoppen und siegten nach einer guten zweiten Halbzeit noch deutlich gegen die HSG Mörfelden/Walldorf. Die B1 gewann ohne große Mühe beim Drittliganachwuchs HSG Kleenheim/Langgöns, und die B2 setzte ihre Siegesserie dank einer starken Leistung beim SV Seulberg fort. Gegen den gleichen Gegner gelang tags drauf auch der C2 ein Sieg, so dass beide Mannschaften kontinuierlich in der Tabelle klettern. Die C1 landete gegen den Nachbarn der JSG Flörsheim/Raunheim einen Kantersieg und untermauerte damit ihre Tabellenführung in der Oberliga. Unsere E1 zeigte ein souveränes Spiel und bezwang den TV Petterweil. Das Spiel der D1 gegen den BSC Kelsterbach wurde kurz vor Spielbeginn vom Gegner leider abgesagt. Im Gegensatz zur Jugend überstanden die Damenmannschaften die Faschingsfeierlichkeiten nicht ganz unbeschadet. Die Damen 2 verloren leider sehr knapp gegen die HSG Hochheim/Wicker und verpassten damit ihren ersten Punktgewinn, während die Damen 1 mit einer Rumpfmannschaft der HSG Goldstein/Schwanheim unterlag. 

31.01./01.02.2015: Neue Halle erfolgreich eingeweiht!

Unsere D1 hatte die große Ehre, das allererste Spiel in der neuen Sporthalle am Wasserturm zu bestreiten. Und das mit großem Erfolg – schließlich gewann die Mannschaft souverän gegen die JSG aus Flörsheim und Raunheim. Auch das nächste Spiel konnte die B2 aufgrund einer sehr guten ersten Halbzeit gegen die Gäste aus Bad Camberg für sich entscheiden. Dem guten Beispiel der Jugend konnten die Damen 1 leider nicht ganz folgen, nach einer ansehnlichen, schnellen Begegnung musste das Lokalderby gegen Kriftel leider verloren gegeben werden. Leider erlitten die Damen 2 das gleiche Schicksal und konnten auch das Rückspiel gegen die FSG Sulzbach/Steinbach/Kronberg nicht gewinnen. Besser machten es dann wieder unsere Jugendlichen – die C2 konnte einen ungefährdeten Sieg bei der HSG Eschhofen/Steeden in der Nähe von Limburg erzielen. Das Spitzenspiel der E1 bei TuS Nordenstadt wurde kurzfristig mit Zustimmung des Gegners (vielen Dank!) verlegt, da unsere Mannschaft aufgrund einer schulischen Veranstaltung erheblich dezimiert gewesen wäre. Am Dienstag findet noch das Nachholspiel der B1 gegen die TSG Oberursel statt. 

24./25.01.2015: Ausgeglichenes Wochenende

Ein aufregendes Wochenende fand am späten Sonntagabend mit den Spielen unserer Damenmannschaften ein Ende. Nachdem unsere Damen 1 durch eine erhebliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit die SG Nied II deutlich bezwingen konnten, mussten unsere Damen 2 leider eine Niederlage gegen den SV Seulberg einstecken. Auch in den Spielen der Jugendmannschaften wechselten sich Licht und Schatten ab. Unsere A1 verlor mit einer dezimierten Mannschaft sehr deutlich das Auswärtsspiel beim TV Hersfeld und damit auch die Tabellenführung, die die C1 hingegen mit einem Sieg gegen die HSG Hungen/Lich erfolgreich verteidigen konnte. Die B1 musste sich unmittelbar danach dem gleichen Gegner geschlagen geben, zeigte jedoch erneut, dass sie mit den Spitzenmannschaften mithalten kann. Erneut sehr souverän zeigte sich unsere E1, die sich mit einem weiteren Sieg im oberen Tabellendrittel festgesetzt hat.

17./18.01.2015: Überraschende Ergebnisse

Zwei überraschende Ergebnisse hatte der erste Spieltag der Rückrunde zu bieten. So gewann die B2 gegen die TSG Eppstein, gegen die in der Vorrunde noch sehr deutlich verloren wurde. Die A1 hingegen verlor nach einem mäßigen Spiel gegen die TSG Eddersheim, die einfach den besseren Tag erwischt hatten. Sowohl die E1 als auch die C1 hatten in ihren Spielen keinerlei Probleme und gewannen jeweils sehr souverän. In einem spannenden Spiel in der engen Heiligenstockschule hatten leider die Gegnerinnen der B1 das bessere Ende auf ihrer Seite und gewannen denkbar knapp. Hingegen verloren die Damen 2 sehr klar gegen den Tabellendritten aus Sulzbach. 

20./21.12.2014: Zwei Spiele, zwei Siege!

Am Samstag fanden in der Hasselgrundhalle die beiden letzten Spiele unserer Mannschaften in diesem Jahr statt. Die C1 spielte gegen ihren hartnäckigsten Verfolger, die HSG Wettenberg. Beide Teams hatten im Saisonverlauf noch keinen einzigen Punkt abgeben müssen, so dass zurecht von einem Gipfeltreffen gesprochen werden konnte. In einem hektischen Spiel gewannen unsere Mädels schließlich ungefährdet und können nun unangefochten an der Tabellenspitze überwintern. Die B2 hatte anfangs zwar einige Probleme mit der Gastmannschaft aus Seulberg, dennoch gewannen wir mit 16:12. Damit hat die Mannschaft wieder Anschluss an das Mittelfeld bekommen. Erfreuliche Nachrichten zum Abschluss des Jahres 2014!!

13./14.12.2014: Spannende Spitzenspiele

An Spannung kaum zu überbieten war das Spiel der B1 gegen den bisher unangefochtenen Tabellenführer aus Bensheim/Auerbach. Nach einem tollen Spiel verloren die Mädels unglücklich mit einem Tor. Auch wenn unsere A1 gegen die HSG Zwehren/Kassel über die gesamte Spielzeit in Führung lag, war das Spiel lange Zeit ausgeglichen – am Ende mit dem besseren Ausgang für uns. Nicht minder spannend ging es in Bad Camberg zu – die B2 hätte den Sieg durchaus verdient gehabt. Leider hat es nicht ganz gereicht. Die C1 hingegen landete einen souveränen Kantersieg in Eddersheim. Die Spiele unserer Aktivenmannschaften waren von unterschiedlichem Erfolg – während die Damen 2 deutlich verloren, gewannen die Damen 1 ohne Mühe in Flörsheim. Für die meisten Mannschaften beginnt nun die Weihnachtspause – lediglich die B2 und C1 spielen am Samstag noch einmal um Punkte.

06./07.12.2014: Gute Leistungen am Nikolaustag

Drei unserer Mannschaften mussten an diesem Wochenende Niederlagen einstecken, verkauften sich dabei aber sehr teuer. Im Spiel der Damen 2 beim Spitzenreiter in Oberursel lag ein Punktgewinn zu keinem Zeitpunkt in der Luft, doch davon war ohnehin im Vorfeld nicht ausgegangen worden. Dennoch wehrte sich die Mannschaft tapfer. Auch die B2 zeigte ein couragiertes Spiel mit sehr guten Ansätzen – insbesondere in der zweiten Halbzeit, die ausgeglichen gestaltet werden konnte. Die C2 stand beim starken Tabellenzweiten aus Bad Camberg lange vor einer Überraschung, musste sich letztlich dennoch geschlagen geben. Erfolgreich war wieder die D1, die nach der Auftaktniederlage mittlerweile die letzten 6 Spiele in Folge gewonnen hat. Die B1 konnte das schwere Auswärtsspiel bei der HSG Dilltal nach hartem Kampf siegreich beenden und zu guter Letzt waren auch die Damen 1 am Ende glücklich über die Punkteteilung in Eppstein, fiel doch der Treffer zum Ausgleich unmittelbar vor dem Schlusspfiff. 

29./30.11.2014: Drei Siege in den Oberligen

Unsere drei Oberligamannschaften konnten jeweils Siege feiern. In einem wahren Torefestival bezwang die A1 den Dauerrivalen von der Bergstraße, die HSG Bensheim/Auerbach, nach einem über lange Zeit ausgeglichenen Spiel. Die C1 konnte genauso überzeugend wie zwei Stunden später die B1 beim Lokalrivalen HSG Goldstein/Schwanheim gewinnen. Die C2 gewann kampflos, da der Gegner nicht antrat. Die restlichen Spiele verliefen leider nicht ganz so erfolgreich. Die Damen 1 verloren unerwartet deutlich ihre Heimpartie und auch die Damen 2 konnten in ihrem Spiel in der Brühlwiesenhalle nichts gegen ihren Gegner ausrichten. Mit der E1 verloren leider auch unsere Jüngsten ihr Spiel gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn aus Idstein. 

22./23.11.2014: Erster Einsatz für die Minis

An diesem Wochenende bestritten die Minis ihr erstes Spielfest in Kriftel. Obwohl natürlich auch auf die sportlichen Begegnungen Wert gelegt wurde, stand der Spaß absolut im Vordergrund, Unsere anderen Jugendmannschaften waren  ebenfalls sehr erfolgreich, so gewannen sowohl de E1 gegen die TG 04 Sachsenhausen, die D1 in Idstein und die C2 in Frankfurt-Höchst bei der SG Sossenheim. Lediglich die B2 musste am frühen Sonntagabend ihr Spiel gegen die Spielgemeinschaft aus Hattersheim und Eddersheim verloren geben. Auch die Damen 2 mussten trotz einer Steigerung in der Angriffsleistung eine Niederlage gegen die HSG BIK Wiesbaden einstecken, während die Damen 1 einen letztlich ungefährdeten Sieg bei der HSG Sindlingen/Zeilsheim erzielen konnten.

15./16.11.2014: Erfolgreiches Wochenende

Für dieses Wochenende hatten sich die Mannschaften Einiges vorgenommen, dies konnte gleich im ersten Spiel am Samstagnachmittag beobachtet werden, in dem die D1 loslegte wie die Feuerwehr und dem bisherigen Tabellennachbarn nicht den Hauch einer Chance ließ. Etwas schwerer tat sich die B1, konnte jedoch in der zweiten Halbzeit noch den Hebel umlegen und sicher gewinnen. Die E1 hatte gleich zwei Spiele und konnte sich so nach der klaren Vortagesniederlage gegen den Tabellenführer am Sonntag wieder ein Erfolgserlebnis holen. Keinesfalls als Morgenmuffel erwiesen sich unsere Mädels der C2, die am sehr frühen Sonntagmorgen ebenfalls einen Sieg erkämpften. Dies machte die A1 dann gleich nach, die beim Tabellenschlusslicht der Oberliga mühelos ihre souveräne Tabellenführung verteidigten. Ihre ersten Punkte der Saison konnte unsere B2 einfahren – herzlichen Glückwunsch! Lediglich unsere 2. Damen sind nach ihrer Niederlage am späten Samstagabend noch punktlos, werden jedoch alles daran geben, damit sich das bald ändert. Die 1. Damen verspielten leider einen sicheren Vorsprung und konnten am Ende noch glücklich über den Punktgewinn sein. 

08./09.11.2014: Die Jüngsten wieder erfolgreich

Auch wenn nicht alle Spiele gewonnen werden konnten, konnten vielerorts spielerische Fortschritte vermeldet werden. Die Aktivenmannschaften verloren wie schon in den letzten Wochen wieder ihre Spiele. Unsere Damen 1 trafen mit der TG Kastel auf einen keineswegs übermächtigen Tabellenführer, konnte jedoch mit einer dezimierten Mannschaft letztlich nichts ausrichten. Die Damen 2 hatten in Limburg keine reelle Chance und verloren deutlich.  Spannend ging es in den Spielen der A1 und der B2 zu, jedoch mit unterschiedlichem Ausgang. Während unsere A1 die weiße Weste behielten und den TV Hüttenberg niederrangen, verpasste die B2 in Eschhofen/ Steeden nur knapp den ersten Punktgewinn, den sie eigentlich verdient gehabt hätten. Die C2 stand in Nordenstadt auf verlorenem Posten, während die D1 ihren derzeitigen Siegeszug fortsetzen konnte und deutlich in Bad Camberg gewann. Jubeln konnte auch wieder unsere E1, die im Nachbarschaftsduell gegen den TuS Kriftel einen weiteren Sieg einfahren konnte. 

01./02.11.2014: Heimspiele gingen beide verloren

Die Wiedergutmachung nach den letzten beiden Niederlagen in Eltville gelang unseren Aktivenmannschaften nicht. Allerdings trafen unsere Damen 2 mit dem TuS Holzheim II auch auf eine sehr gute Mannschaft, die sich zu Recht ganz oben in der Tabelle wiederfindet. Für unser Team bleibt die Erkenntnis, dass sich ein Spiel mit einer Ausbeute von nur 10 Toren nicht gewinnen lässt und so war das Ergebnis mit 10:26 am Ende sehr deutlich. Unsere Damen 1 hingegen hatten mit dem SV Bad Camberg einen keineswegs übermächtigen Gegner zu Gast, gegen den eine normale Leistung für einen Sieg gereicht hätte. Leider fehlte aber die letztliche Konsequenz, um dem Spiel eine entscheidende Wende zu geben. So feierten am Ende die Cambergerinnen lautstark ihren 26:24-Auswärtssieg, während unsere Damen niedergeschlagen der vergebenen Chance nachtrauerten, in der Tabelle weiter nach oben zu klettern. 

18./19.10.2014: In Eltville gab es nichts zu holen

Einen rabenschwarzen Nachmittag erwischten unsere Aktivenmannschaften in Eltville bei den Spielen gegen die FSG Niederwalluf/Eltville. Zunächst war unsere Damen 2 chancenlos gegen das druckvolle Spiel der Rheingauerinnen und hatte selbst Schwierigkeiten im Angriff. Das Spiel war bereits zur Halbzeit mit einem 7:15-Rückstand gelaufen. In der zweiten Halbzeit kamen unsere Damen dann kaum noch zu Toren und verloren deutlich und verdient mit 11:26. Ein ähnliches Bild bot sich kurz danach im Spiel der Damen 1 gegen die erste Mannschaft der FSG Niederwalluf/Eltville, vor deren Unberechenbarkeit Trainer Paul Günther zuvor bereits gewarnt hatte. Gegen die starke Abwehr wurde kein wirkliches Gegenmittel gefunden und auch hier verschlief man die erste Halbzeit (6:12). In der zweiten Halbzeit konnte das Spiel dann ausgeglichener gestaltet werden, ohne jedoch einem Sieg nahe zu kommen. Besser machte es dann die A1 am Sonntagmittag gegen den TV Hersfeld. Die Mädels von Yvonne Thon fingen sehr konzentriert an und konnten sich nach einer 7:2-Führung bis auf 17:10 zur Halbzeit absetzen. Diese reichte, um mit 28:23 einen sicheren Sieg auf der Habenseite verbuchen zu können.

11./12.10.2014: Ein historisches Wochenende

Ein vermutlich historisches Wochenende ist zu Ende gegangen. Wann werden wir wohl wieder erleben, dass alle im Einsatz befindlichen Mannschaften ihre Spiele siegreich bestreiten konnten? Zudem fand sich mit unseren Damen 1 zum ersten Mal in der noch jungen Geschichte der FSG Vortaunus eine unserer Aktivenmannschaften auf dem ersten Tabellenplatz wieder - ein Erfolg, der am Samstagabend natürlich gebührend gefeiert wurde. Dies war auch sinnvoll, denn am Sonntag war die Tabellenführung schon wieder passè... Begleitet wurde der Sieg gegen die FSG Bergen-Enheim/Bad Vilbel wieder von zahlreich begeisterten Zuschauern, wie auch das Spiel der A1 in Eddersheim zu einem echten Heimspiel gemacht wurde – es ist schön anzusehen, wie sich die Mannschaften untereinander unterstützen! Kurz zuvor hatte bereits die B1 mit ihrem jungen Team in Oberursel ihren ersten Saisonerfolg feiern können, wie auch die C2 in Seulberg zum ersten Mal gewinnen konnte. Auch die anderen Mannschaften konnten Auswärtssiege feiern. Den kurzweiligsten Sonntagnachmittag verlebten die Fans und Freunde unserer E-Jugend in Petterweil, wo das glücklichere Ende nach einem spannenden Spiel auf unserer Seite lag. Die D-Jugend und die C1 hingegegen konnten klare Erfolge für sich verbuchen, am Spielausgang gab es hier nie einen Zweifel. So kann es weiter gehen!

04./05.10.2014: Erster Saisonsieg für Damen 1

Ein sehr erfolgreiches Wochenende endete mit dem ersten Saisonsieg der 1. Damen. Die Mannschaft hatte über die gesamte Spieldauer geführt und konnte das Spiel sicher nach Hause bringen. Im vorherigen Spiel hatte unsere 2. Damenmannschaft lange gut mithalten können, musste sich aber dennoch klar geschlagen geben. Auch unsere Jugendmannschaften schlugen sich hervorragend. Unsere D-Jugend gewann trotz einiger kurzfristiger Ausfälle ihr erstes Spiel. Die C2 zeigte ebenfalls ein sehr gutes Spiel und führte über weite Phasen, verlor am Ende dann aber doch etwas unglücklich. Dagegen konnte unsere C1 bereits ihren dritten Sieg in der Oberliga feiern. Von der weiten Auswärtsfahrt nach Zwehren/Kassel kehrte unsere A1 überraschend mit zwei Punkten zurück. In einem äußerst spannenden Spiel, hatten unsere Mädels das bessere Ende für sich. 

 

27./28.09.2014: Ein ereignisreiches Wochenende fand einen krönenden Abschluss

Erstmals griffen unsere 2. Damen und unsere D-Jugend in das Spielgeschehen ein. Leider mussten sich beide Mannschaften trotz aller Kampfkraft geschlagen geben. Nach dem Sieg am letzten Spieltag hatten sich auch unsere E-Jugendlichen Hoffnung gemacht, mussten sich aber wie die D-Jugend der Spielgemeinschaft aus Dortelweil und Nieder-Eschbach schlagen geben. Trainer Paul Günther hingegen fängt an, sich mit seinen 1. Damen zum Unentschiedenkönig zu etablieren. Wieder musste die Mannschaft einem hohen Rückstand hinterherlaufen, konnte aber am Ende noch den Ausgleich erzielen. Am Sonntag schaffte er es dann mit der B1 gegen die favorisierte HSG Hungen/Lich ebenfalls ein Unentschieden zu erzielen. Es war der erste Punktgewinn unserer spielstarken jungen Mannschaft. Zum Abschluss des langen Tages siegte dann unsere C1 unerwartet deutlich gegen eine ersatzgeschwächte Mannschaft aus Eltville/Wiesbaden.

 

20./21.09.2014: Erster Spieltag der neuen Saison

Nach einer langen Vorbereitungsphase für alle Mannschaften, die durch Hallenschließungen und die späten Sommerferien etwas behindert wurde, fanden am vergangenen Wochenende die ersten Spiele der neuen Saison statt. Einen unerwarteten Punktgewinn erzielte dabei unsere 1. Damen-mannschaft beim Titelanwärter TuS Kriftel II. Die zahlreichen Zuschauer bekamen einen ersten Eindruck davon, welch positiver Geist in dieser Mannschaft steckt, denn ein schier aussichtloser Rückstand wurde mit großer Kampfkraft noch aufgeholt. Die anderen Ergebnisse lagen durchaus im Bereich der Erwartungen. Während die C2 und die B-Jugendmannschaften leider Niederlagen hinnehmen mussten, konnten unsere Mädels der A1, C1 und unsere E-Jugend Siege einfahren. Alles in allem ein erfolgreicher Auftaktspieltag. Nun steigt die Vorfreude auf das nächste Wochen-ende mit dann 6 Spielen, davon 4 Heimspielen. Dabei findet das Heimspiel der 1. Damen am Samstag, 27.09.2014 um 19.30 Uhr in der Brühlwiesenhalle in Hofheim statt, dem am 28.09.2014 ab 15.00 Uhr 3 Heimspiele in der Hasselgrundhalle in Bad Soden folgen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Turngemeinde 1875 Bad Soden e.V. - Abteilung Handball -