Unsere E-Jugend in der Saison 2015/16

Für unsere E-Jugend waren in der Saison 2015/16 alle Mädchen der Jahrgänge 2005 und 2006 spielberechtigt.

 

Ansprechpartner: Edna Bergmann / Christian Klebba / Melanie Weihe / Pia Özer

Meisterfeier

Ein tolles Programm haben sich Eltern und Trainer für die bevorstehende Ehrung als Bezirksmeister überlegt. Am Samstag spielen unsere kleinsten Meister zunächst um 16.15 Uhr gegen die SG Nied. Anschließend findet dann gegen 17.15 Uhr die Überreichung der Medaillen durch den Bezirk Wiesbaden/Frankfurt statt - der verdiente und sichtbare Lohn einer tollen Saison. Mit den Medaillen um den Hals werden sie dann sicher überfallartig weiter zum Buffet ziehen, das die Eltern in der Zwischenzeit im Foyer aufgebaut haben werden. Und mit vollen Mägen geht es dann nahtlos weiter, denn die Mädels werden mit den Damen 1, die um 18.15 Uhr ihr Spiel gegen die TG Kastel bestreiten, einlaufen und sie anschließend lautstark anfeuern. Nach dem Spiel der Damen kommt es dann zum ultimativen Showdown. Die Eltern schlüpfen in ihre Sportklamotten und werden ein Spiel gegen ihre erfolgreichen Kinder bestreiten. Das sollte sich niemand entgehen lassen!! 
 
Unsere erfolgreichen E-Jugendlichen würden sich sehr freuen, wenn viele Zuschauer und Fans zu ihrem Spiel kommen würden und der Meisterehrung einen würdigen Rahmen geben! Wir sehen uns am Samstag in der Otfried-Preußler-Schule in Bad Soden!!
 

Ohne Mühe zum nächsten Sieg

06.03.2016: E1 - wJSG Eltville/GW Wiesbaden 5:0 (250:72)

Nachdem wir im vorherigen Spiel die Meisterschaft in der Bezirksoberliga schon gesichert hatten, ging es beim Heimspiel gegen die wJSG Eltville/Grün-Weiß Wiesbaden hauptsächlich darum, ein möglichst schönes Spiel mit vielen Spielanteilen aller Spielerinnen zu zeigen. Zusätzlich wollten wir natürlich unsere „Weiße Weste“ behalten und auch das vorletzte Spiel ungeschlagen verlassen.

 

Wir starteten furios mit vielen schnellen und schönen Toren. Eltville hatte merklich Probleme mitzuhalten. Nach den ersten 20 Minuten hatten wir schon 10 Torschützen und 17 Tore auf unserem Konto. Der Gegner schaffte es nur, 5 Mal bei uns ins Tor zu treffen. In der zweiten Halbzeit schalteten wir dann zwei Gänge zurück und konnten die Führung dennoch sicher verteidigen. Am Ende stand es 25:12 für unsere Meistermädels (250:72).

 

Besonderes Highlight des Spiels war das erste Saisontor von Isabell, welches in der Halbzeitpause vom gesamten Team ausgiebig und SEHR laut gefeiert wurde. Apropos Feiern, die komplette Mannschaft zeigte nach dem Spiel, dass sie schon Feiern können wie die Profis. Verschiedenste Arten von „La Olas“ als auch rhythmischen Hüpfen zu lauter Musik gaben schon mal einen kleinen Ausblick auf die Freude, die nach unserem letzten Spiel am 19.03.2016 in der Otfried-Preußler-Schule gegen die SG Nied zu sehen sei wird. Dann wird endlich die Meisterschaft gefeiert!!!

 

Es spielten:

Charlotte Ried, Taicia Kandlen, Mara Beyerle, Lena Noetzel, Elsa Rother, Johanna Haak, Sarah Sakete, Yasmin Klebba, Lorena Loi, Leonie Feindt, Isabell Ritter, Alina Kaiser, Levke Tempels und Annika Marjanovic.

 

MEISTER BEZIRKSOBERLIGA 2015/16!

27.02.2016: TV Idstein - E1  0:5 (119:154)

Die Meistermannschaft

Heute war es endlich soweit, das Spitzenspiel der Bezirksoberliga unserer E-Jugend gegen TV Idstein. Wir nahmen uns vor, besonders ruhig und ohne viel Risiko zu spielen, denn wir hatten nichts zu verlieren, da wir schon 4 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten aus Idstein hatten. Doch leider kam es ganz anders. Unsere Mannschaft spielte mit riesengroßer Nervosität und machte extrem viele einfache Fehler. Einfach nichts von dem funktionierte, was uns in den letzten Spielen (und auch im Hinspiel gegen TV Idstein) immer sehr schnell die Führung brachte. Dadurch machten wir es der gegnerischen Mannschaft in der ersten Halbzeit sehr leicht, zu Toren zu kommen. Der Halbzeitstand von 11:10 für den TV Idstein (bei jeweils 6 Torschützen) zeugte von der durchwachsenen Leistung unserer Mädels und der sehr guten Abwehrleistung der Idsteinerinnen.

 

In der Pause versuchte das Trainerteam, die Mannschaft wachzurütteln und zu erklären, wie wir wieder zu alter Form gelangen könnten. Nur langsam konnten die Mädels die Anweisungen umsetzen. Doch je länger das Spiel dauert umso deutlicher konnten wir uns absetzen. Eine starke Abwehrleistung in den letzten 10 Minuten reichte, um sich am Ende mit 154:119 Toren (jeweils 7 Torschützen) abzusetzen. Die Mannschaft hat gezeigt, dass selbst wenn nichts zu funktionieren scheint, sie dennoch durch ihren Willen und Kampf am Ende sogar solch ein schwieriges Spiel gewinnen kann. Die nächsten zwei Spiele gegen Eltville und Nied werden wir dann wieder zurück zu unseren normalen Leistung finden und unsere Zuschauer mit tollen Handball begeistern.

 

Das ganze Trainerteam (Ede, Pia, Meli und Christian) ist wirklich stolz auf euch..... Ihr habt bisher tolle Spiele und eine starke Saison gezeigt !!!!

 

Ihr seid zu Recht Meister der Bezirksoberliga 2015/16 !!!! 

 

Es spielten:

Lena Noetzel, Elsa Rother, Lorena Loi, Alina Kaiser, Yasmin Klebba, Johanna Haak, Sarah Sakete, Charlotte Ried, Mara Beyerle und Annika Marjanovic.

 

Tolle Mannschaftsleistung

14.02.16: E1 - HSG Goldstein/Schwanheim 5:0 (217:24)

Bei der Partie gegen die HSG Goldstein/Schwanheim waren im Gegensatz zum Spiel gegen Eppstein letzte Woche wieder fast alle Spielerinnen dabei. Wir waren sogar so viele, dass Taicia leider aussetzen musste. Dennoch kam Taicia zum Spiel, um die Mannschaft zu unterstützen. Das fanden wir alle ganz toll !!!

 

Wie in den vergangenen Wochen konnten wir gleich zu Beginn mit unserem schnellen und sicheren Spiel den Gegner unter Druck setzen. Wir gingen schnell in Führung und konnten diese bis zum Ende der Halbzeit auf 14:3 ausbauen. Da wir zu diesem Zeitpunkt schon 7 Torschützen hatten, konnten wir sehr beruhigt in die Pause gehen.

 

In der zweiten Halbzeit kamen dann alle Spielerinnen zu längeren Einsätzen, die bei den letzten Spielen sonst weniger gespielt hatten. Alle zeigten, was sie können, und dies zeigte sich auch am Torstand, der immer weiter in die Höhe kletterte. Beim Endstand von 31:8 (217:24) war das Spiel beendet. Alle Spielerinnen haben heute ein wirklich tolles Spiel gezeigt. Das 30-igste Tor warf Elsa und damit wird es auch diese Woche wieder einen leckeren Kuchen zum Training geben. So kann es weitergehen. Die E-Jugend bleibt damit auch beim 12 Spiel ungeschlagen und steht mit 24:0 Punkten an der Tabellenspitze.

 

Es spielten:

Jana Ina Santis, Mara Beyerle, Alina Kaiser, Lena Noetzel, Elsa Rother, Johann Haak, Sarah Sakete, Yasmin Klebba, Lena Döge, Levke Tempels, Marie Bayer, Isabell Ritter, Elisabeth Kesper und Annika Marjanovic.

 

Super Spiel gegen Tabellendritten

31.01.16: TSG Eppstein – E1  0:5 (60:252)

Das Spiel gegen den Tabellendritten stand nicht unter einem guten Vorzeichen. Eine ganze Reihe von Kindern konnten an diesem Wochenende entweder wegen Krankheit (letzte Absage 2 Stunden vor Spielanpfiff), Fasching oder anderen sportlichen Aktivitäten nicht am Spiel gegen die TSG Eppstein teilnehmen. So traten wir mit nur 8 Spielerinnen am Sonntagmorgen in einer sehr frostig kalten Halle an. Wir waren uns sicher, dass dies ein sehr anstrengendes und wahrscheinlich auch enges Spiel werden würde.

 

Doch es kam ganz anders. Von der ersten Minute an konnten wir im Angriff überzeugen und unser Torkonto immer weiter auffüllen. Alle Spielerinnen zeigten einen schnellen und fast fehlerfreien Handball. Es machte allen sichtlich Spaß. So endete die erste Halbzeit schon uneinholbar für uns mit 19:6 (114:16 durch unsere 6 Torschützen). Mit dem großen Vorsprung im Rücken konnten die Spielerinnen auch in der zweiten Halbzeit zeigen was sie können. Taicia gelang sogar ein Tor aus dem Rückraum, während Elisabeth super in der Abwehr kämpfte und viele Bälle abfangen konnte. Mit unseren schnellen Überläufen konnten zahlreiche Tore erzielt werden. Vor allem Sarah und Yasmin waren heute  besonders gut drauf. Beide zusammen erzielten 26 Tore. Aber auch Charlotte und Johanna im Tor zeigten tolle Paraden. Mit 36:10 Toren (252:60 durch Multiplikation) endete ein faires und schönes Spiel. Wir bleiben somit mit 22:0 Punkten an der Tabellenspitze. Super gemacht Mädels!

 

Es spielten:

Charlotte Ried, Elsa Rother, Johanna Haack, Sarah Sakete, Yasmin Klebba, Elisabeth Kesper, Taicia Kandlen und Alina Kaiser.

 

Tabellenführung verteidigt

17.01.2016: TuS Nordenstadt - E1  0:5

Nach der langen handballfreien Winterpause freuten sich alle auf das erste Spiel beim TuS Nordenstadt. Wir traten mit 14 Spielerinnen an und unser Ziel war es, dass alle möglichst viele Spielanteile bekommen und sich in die Torschützenliste eintragen können. Schon die ersten Minuten zeigten, dass wir heute mit sehr viel Spielfreude und vielen tollen Toren dem Gegner deutlich überlegen waren. Zur Halbzeit hatten wir schon 8 Torschützen und kamen damit auf einen uneinholbaren Halbzeitstand von 160:20.

 

In der zweiten Halbzeit starten wir direkt mit einem schönen schnellen Anstoß, den Taicia mit einem Tor direkt verwandelte. Alle Spielerinnen zeigten ein sehr konzentriertes und tolles Spiel mit vielen Passkombinationen und sicheren Torwürfen. Auch unsere Jüngsten Jana Ina und Isabell zeigten, wieviel sie in den letzten Monaten im Training gelernt hatten. Ende der zweiten Halbzeit konnten wir mit 12 Torschützen und 31 geworfenen Toren einen Endstand von 372:66 erreichen. Ein wirkliche super Spiel. Nun freuen wir uns schon auf das nächste Spiel am kommenden Wochenende gegen die JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach.

 

Es spielten:

Charlotte Ried, Mara Beyerle, Alina Kaiser, Lena Noetzel, Elsa Rother, Johanna Haak, Sarah Sakete, Yasmin Klebba, Lorena Loi, Taicia Kandlen, Jana Ina Santis, Isabell Ritter, Marie Bayer und Annika Marjanovic.

 

Mit einem tollen Spiel gegen Idstein zur Tabellenführung

22.11.2015: E1 - TV Idstein 5:0

In den letzten Wochen hatte sich schon angedeutet, dass am Sonntag das wichtigste Spiel der bisherigen Saison in der Bezirksoberliga der weiblichen E-Jugend stattfinden würde. Der bisher ungeschlagene TV Idstein kam in die Westerbachhalle, um gegen unsere bisher ebenfalls ungeschlagene E-Jugend zu spielen. Das Spiel um die Tabellenführung !!!

 

Alle Mädels freuten sich die ganze Woche auf den starken Gegner. Schon beim Warmmachen konnten man sehen, dass unsere Mädels heute besonders konzentriert waren. Nach einem sehr intensiven „Motivationsschrei“ in der Kabine konnte das Spiel beginnen. Von der ersten Minute an zeigten unsere Mädels, dass sie heute ihr Bestes zeigen wollten. Vor eine vollen Kulisse konnten wir schnell auf 6:2 davonziehen und diesen Vorsprung bis zur Ende der ersten Halbzeit auf 13:6 ausbauen. Zu dieser Zeit hat wir schon 8 Torschützen. Dies war schon eine kleine Vorentscheidung. In der zweiten Halbzeit konnten wir das Tempo sogar noch weiter erhöhen. Mit Hilfe von Johanna im Tor, die einige 100%ige Chancen von Idstein parierte und unzähligen Überläufen konnten wir auf 27:9 davon ziehen. Vor allem Sarah und Yasmin zeigten heute wie wertvoll sie für die Mannschaft sind, sie warfen insgesamt 16 Tore. Dies wäre aber nicht möglich gewesen, wenn nicht die komplette Mannschaft so ein tolles Spiel gezeigt hätte. Besonders erwähnenswert ist, dass die Spielerinnen die heute nicht mitspielen konnten, dennoch zum Spiel kamen und ihre Mannschaft lautstark angefeuert haben. Die E-Jugend der wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt steht jetzt zurecht auf dem 1. Tabellenplatz !!!

                                     

Es spielten:

Charlotte Ried, Alina Kaiser, Lena Noetzel, Elsa Rother, Johanna Haak, Sarah Sakete, Yasmin Klebba, Lorena Loi, Mara Beyerle, Marie Bayer, Elisabeth Kesper und Annika Marjanovic.

 

Ungeschlagen an der Tabellenspitze

15.11.15: E1 - TG Kastel 5:0

Im fünften Spiel der Saison kamen die Gäste von der TG Kastel nach Bad Soden in die OPS Halle. Wie auch schon im Spiel der letzten Woche konnten sich die Mädels sehr schnell mit schönen Toren absetzen. Dem Gegner gelangen in der gesamten 1. Halbzeit nur zwei Tore gegen unsere sehr gut spielenden Torhüterinnen Charlotte und Elsa, sodass wir mit einem deutlichen 15:2 in die Halbzeit gingen. Wir nahmen uns vor, auch in der zweiten Hälfte des Spieles nichts anbrennen zu lassen. Alle Spielerinnen bekamen ihre Spielanteile und spielten eine ganze Reihe von Torchancen heraus. Vor allem Lena und Sarah mit ihren jeweils 6 Treffern machten heute ein tolles Spiel. Am Ende war es aber eine super Mannschaftsleistung, die zu einem deutlichen Sieg von 132:16 (22:4) führte.

 

Es spielten: Charlotte Ried, Taicia Kandlen, Alina Kaiser (1), Lena Noetzel (6), Elsa Rother (2), Johanna Haak (2), Sarah Sakete (6), Yasmin Klebba (5), Anne Ickstadt, Elisabeth Kesper, Marie Bayer und Jana Ina de Santis.

 

Viele Torschützinnen führen zum Erfolg

08.11.15: HSG Goldstein/Schwanheim - E1  0:5

Die E-Jugend trat mit 14 Spielerinnen gegen die HSG Goldstein/Schwanheim an. Von der ersten Minute an konnten unsere Mädels zeigen, wer die stärkere Mannschaft ist. Wir gingen sehr schnell in Führung. Vor allem aber konnten wir bis zur Halbzeit schon 6 unterschiedliche Torschützen aufweisen welches zu einem ungefährdeten Halbzeitführung von 48:12 reichte. In der zweiten Halbzeit ließen wir es aufgrund des Spielstandes etwas ruhiger angehen. Alle Spielerinnen hatten jetzt die Möglichkeit, im Spiel zu testen, was wir unter der Woche fleißig trainiert hatten. Jedes einzelne Mädchen versuchte, sich aktiv am Spielgeschehen einzubringen, sodass wir am Ende 8 unterschiedliche Torschützen aufweisen konnten. Nach einem fairen und interessanten Spiel gewannen wir am Ende 136:60. Die Mädchen ließen sich von den zahlreichen mitgereisten Eltern feiern.
 
Es spielten:
Charlotte Ried, Taicia Kandlen, Alina Kaiser, Lena Noetzel, Elsa Rother, Johanna Haak, Sarah Sakete, Yasmin Klebba, Lorena Loi, Fabia Libbe, Marie Bayer, Isabell Ritter, Mara Bayerle und Levke Tempels.
 

Sieg im Spitzenspiel

10.10.15: E1 - TSG Eppstein 5:0

Im dritten Spiel der Saison kam die bisher auch ungeschlagene TSG Eppstein nach Bad Soden. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit unseren Trikots (es waren 14 Spielerinnen da, aber nur 12 Trikots) konnte das Spiel beginnen. Eppstein startete sehr stark und wir lagen schnell mit 1:3 zurück. Aber bis zum Ende der ersten Halbzeit konnten wir das Spiel drehen und mit 8:7 in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit, die von sehr vielen technischen Fehler gespickt war, konnten wir dann aber schnell unsere Führung ausbauen, vor allem weil Johanna im Tor in der zweiten Halbzeit überragend fast alle Bälle der Gegner hielt. Alle Spielerinnen bekamen ihre Spielanteile und konnten viel Erfahrung in einem schnellen Spiel sammeln. 7 Spielerinnen trugen sich in die Torschützenliste ein. Am Ende gewannen wir ungefährdet auch unser drittes Spiel gegen einen sehr guten Gegner mit 19:12 (133:96 nach Multiplikation der Torschützen),

Es spielten:
Isabell , Levke, Marie, Taicia, Elisabeth, Lena D., Lena N, Mara, Elsa, Johanna, Charlotte, Fabia, Lorena und Yasmin.

 

Sieg gegen guten Gegner

04.10.15: JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach - E1  0:5

Im zweiten Spiel der Saison der weiblichen E-Jugend trafen wir auf die Spielgemeinschaft aus Gonzenheim/Ober-Eschbach. Nach dem etwas leichteren Spiel der Vorwoche sollte es uns dieser Gegner nicht ganz so einfach machen. Das Spiel war gespickt von vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten. Dennoch konnten wir die erste Halbzeit deutlich mit 9:4 gewinnen. In der zweiten Hälfte spielten wir über das ganze Feld Manndeckung. Dadurch erhielten wir unzählige Torchancen, von denen aber viele frei vergeben wurden. Es war wie verhext, der Ball wollte nicht ins Tor. Das Spiel endete schließlich mit 17:11 für uns. Aufgrund der jeweils 7 Torschützen auf beiden Seiten errechnet sich der Endstand mit 119:77. Ein großes Extralob haben Elisabeth und Levke verdient. Beide bestritten ihr allererstes Handball Spiel und haben dies ganz toll gemacht !!!

 

Es spielten:

Charlotte Ried, Alina Kaiser, Lena Noetzel, Elsa Rother, Johanna Haack, Sarah Sakete, Yasmin Klebba, Lorena Loi, Marie Bayer, Levke Tempel, Elisabeth Kesper und Anne Ickstadt.

 

Am nächsten Samstag kommt es in der Otfried-Preußler-Schule in Bad Soden damit schon zu einem echten Spitzenspiel gegen die ebenfalls noch unbesiegte TSG Eppstein. Die Mädels würden sich über lautstarke Unterstützung sehr freuen!

 

Toller Erfolg für die E-Jugend

27.09.15: E1 - TuS Nordenstadt 5:0

Endlich ist es soweit. Die Saison hat jetzt endlich auch für die E-Jugend in der Bezirksoberliga begonnen. Zum ersten Spiel kam der letztjährige Meister aus Nordenstadt. Wir hatten sehr gut in den letzten Wochen trainiert, und die Mädels freuten sich riesig über ihr erstes Spiel. Von der ersten Minute an war die komplette Mannschaft sehr konzentriert und konnte ein Tor nach dem anderen erzielen. Der Gegner hatte merklich Schwierigkeiten, in die Nähe unseres Tores zu gelangen. Mit schnellem Ballspiel konnten sich bis zur Halbzeit schon elf verschiedene Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen. In der zweiten Halbzeit wurde dann auf 6 gegen 6 umgestellt. Mit vielen Überläufen und konsequenter Abwehr gelang bis Ende der Partie jeder Spielerin mindestens ein Tor. Nordenstadt gab trotz des großen Rückstandes aber nicht auf und spielte bis zum Schluss toll mit. Ein super Spiel und toller Erfolg für die E-Jugend.

 

Es spielten:

Charlotte Ried, Fabia Libbe, Alina Kaiser, Lena Noetzel, Elsa Rother, Johanna Haak, Sarah Sakete, Yasmin Klebba, Lorena Loi, Marie Bayer, Taicia Kandlen und Annika Marjanovic.

 

13.09.15: Turniersieg in Nieder-Eschbach

Unsere E1 hat das Turnier in Nieder-Eschbach ungeschlagen gewonnen! 

Die weibliche E-Jugend traf sich sehr früh um 8:30 Uhr in Nieder-Eschbach zum Turnier. Alle (Spielerinnen, Eltern und Trainier) waren noch sehr müde, so dass das im ersten Spiel gegen Gonzenheim/Ober-Eschbach  eine ganze Reihe von kleinen Fehlern zu sehen waren und viele freien Torschüsse am Tor vorbeiflogen. Dennoch konnte das Spiel klar gewonnen werden. Im zweiten Spiele gegen Florstadt/Gettenau sah alles schon viel besser aus. Die Mädels spielten den Ball schnell nach vorne und kamen so zu ihren Toren. Jede Spielerin konnte sich als Torschützin eintragen. Das dritte Spiel gegen Oberursel konnte genauso klar gewonnen werden. Auch im letzten Spiel gegen Hüttenberg gab es nur sehr wenig Gegenwehr. Mit vielen Überläufen und schönen Kombination konnte auch dieses Spiel gewonnen werden. Alle Spielerinnen zeigten tollen und schnellen Handball mit sehr vielen Toren. Als Belohnung gab es Unmengen von Süßigkeiten als Preis für den Turniergewinn.

 

Qualifikationsspiele Saison 2015/16

 

 

Das war souverän! Mit drei überzeugenden Siegen gegen die HSG Goldstein/Schwanheim, TV Hattersheim und die JSG Flörsheim/Raunheim hat unsere neue E-Jugend die Qualifikation für die Bezirksoberliga in der Saison 2015/16 geschafft. Die Gegner hatten gegen unsere sehr gut vorbereitete Mannschaft nicht den Hauch einer Chance und prallten immer wieder an der gut gestaffelten Abwehr ab. So konnten unsere Mädels ihrerseits gute und schnelle Angriffe nach vorne tragen, die auch zumeist mit Treffern belohnt wurden. Das Trainerteam Edna Bergmann und Pia Özer waren anschließend voll des Lobes: "Die Mannschaft hat im Training sehr gut mitgearbeitet und das in den Spielen auch hervorragend umgesetzt. So kann es weitergehen!". 

 

Alle Ergebnisse sind im SIS einzusehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Turngemeinde 1875 Bad Soden e.V. - Abteilung Handball -