Minis auf Beutezug

14.11.2015: Minispielfest in Steinbach

Am Samstag war es wieder soweit. Unsere Kleinsten wurden aus den Katakomben ihrer freitäglichen Übungsstätte in der Theodor-Heuss-Schule in Bad Soden herausgelassen, um jetzt auch ein wenig Spaß mit den Kindern der umliegenden Gemeinden zu haben. Und so traten sie dann in großer Schar an, um nicht nur das Handballfeld, sondern auch den aufgebauten Spieleparcour zu erobern. Die dafür erforderlichen Erfolgsstrategien bekamen sie von Trainerin Greta Bucher vermittelt, die ihre liebe Mühe hatte, die wilde Meute unter Kontrolle zu halten. Nicht überraschend wurde sie selbst mehrfach Opfer von grausamen Kitzelattacken. Aber nicht nur abseits des Spielfeldes hatte sie Freude mit den Kindern. Ihre Mannschaft zeigte in allen vier Spielen, was sie die vergangenen Wochen gelernt haben, auch wenn natürlich noch nicht jede Aktion gelang. So war Greta sehr angetan von ihren Minis: „Alle haben sich ganz doll angestrengt, und es ist erstaunlich, in welchem Tempo sie sich weiter entwickelt haben. So darf das weitergehen!“. Auch die Co-Trainer Berit Mies und Paul Günther konnten sich ein nachhaltiges Bild vom derzeitigen Stand der Nachwuchsarbeit machen. Beide waren kurzfristig für Mali, Jacqueline und Janina eingesprungen, die selbst mit der A2 ein Spiel hatten und daher leider nicht dabei sein konnten. Hervorzuheben ist auch die erste Teilnahme einiger neuer Kinder aus der Handball-AG, die sich hervorragend integrierten. Es war deutlich spürbar, wie gut alle sich untereinander verstehen und so war auch dieser Samstag wieder ein rundum gelungener Tag mit vielen lustigen Erlebnissen. 

 

Spiel, Spaß und gutes Essen

04.10.15: Minispielfest in Bad Vilbel

Die Minis der TG Bad Soden nahmen am vergangenen Wochenende an ihrem allerersten Spielfest teil. Mit 6 Handballern machten sich die Eltern und die drei Trainer Greta Bucher, Marlene Bucher und Jacqueline Melcher auf die Reise nach Bad Vilbel. Hier wurde mit dem obligatorischen Aufwärmprogramm in der großen Gruppe das Spielfest eröffnet. Anschließend ging es dann auch gleich mit den Handballspielen los. Und es wurde ein langer Tag, denn bei der erfreulichen hohen Anzahl an teilnehmenden Mannschaften waren insgesamt 7 Spiele bei einer Spielzeit von jeweils 10 Minuten zu bestreiten. Eine echte körperliche Herausforderung also für unsere Kleinsten. Aber sie kämpften aufopferungsvoll und zeigten sehr gute Ansätze gegen zum Teil viel erfahrenere Teams. Die Abwehr wurde zwar noch etwas vernachlässigt, denn es macht natürlich viel mehr Spaß, Tore zu werfen als die gegnerischen Mannschaften daran zu hindern…!

Aber nun wissen unsere Trainerinnen, was es in den nächsten Einheiten zu üben gilt! Am Ende eines langen Tage waren die Kinder platt, und die Trainerinnen begeistert von der tollen Leistung und dem Einsatz der Eltern, die nicht nur Fahrdienste leisteten, sondern sogar Essen für alle dabei hatten. Dieser Tag war also ein Leckerbissen in jeglicher Hinsicht!

 
Wer Lust bekommen hat und einfach mal hineinschnuppern möchte, kommt einfach mal freitags zu den Trainingszeiten vorbei. Die engagierten Trainerinnen freuen sich immer über neue Kinder der Jahrgänge 2007 und jünger, die Spaß an Bewegung haben und langsam an den Handballsport herangeführt werden möchten.  
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Turngemeinde 1875 Bad Soden e.V. - Abteilung Handball -