30.04.2016: Damen 1 siegen zum Abschluss

Nur ein Spiel fand an diesem Wochenende statt. Dabei führte das letzte Saisonspiel unsere Damen 1 in die Krifteler Schwarzbachhalle zum Lokalderby gegen den TuS Kriftel II. Beide Mannschaften zeigten ein gutes Spiel, allerdings waren unsere Damen an diesem Tag einfach besser und lagen die gesamte Begegnung über in Führung. Erst wenige Minuten vor Spielschluss kamen die Gastgeber etwas auf, ohne jedoch etwas am Endergebnis ändern zu können. Damit schließen unsere Damen die reguläre Saison auf dem zweiten Tabellenplatz ab und treffen im ersten von zwei Aufstiegsspielen am Donnerstag, 05.05.2016, um 16.00 Uhr in der Hofheimer Brühlwiesenhalle auf die FSG Gettenau/Florstadt. 

 

Ergebnisse  
TuS Kriftel II - FSG1 24:25
   

23./24.04.2016: Abwechslungsreiches Wochenende

Ein aufregendes Wochenende mit mehreren Highlights liegt hinter uns. Da war zum einen der Sieg der Damen 1 im schweren Auswärtsspiel bei der HSG Sindlingen/Zeilsheim. Mit Interimscoach Peggy Klemm, die für den in Oldenburg weilenden Paul Günther einsprang, gelang es der Mannschaft, mit großer Willenskraft noch in letzter Sekunde den verdienten Sieg zu erzielen. Für die Damen 2 ist hingegen die Saison beendet. Mit einer Niederlage gegen die FSG Sossenheim/Nordwest verabschiedeten sich die Damen und können sich nach einer wohlverdienten Pause nun bereits auf die nächste Spielzeit vorbereiten. Dann waren da noch die Qualifikationsturniere der C- und B-Jugend für die Saison 2016/17. Die C-Jugend hielt in der heimischen Hasselgrundhalle dem Druck stand und qualifizierte sich direkt für die Oberliga, ohne eine weitere Runde spielen zu müssen. Eine tolle Leistung der neuformierten Mannschaft. Damit sind wir in der nächsten Saison erneut in allen Altersklassen in der höchsten hessischen Liga vertreten!! Unsere B2 spielte ebenfalls eine hervorragendes Turnier. In der Vorqualifikation auf Bezirksebene belegte das Team mit überzeugenden drei Siegen den zweiten Platz und kann sich nun in der nächsten Runde den angestrebten Platz in der hessenweiten Landesliga sichern. Und zum guten Schluss stand auch noch der Auftakt der B1 im Viertelfinale der deutschen Meisterschaft an. In einem spannenden Duell auf Augenhöhe waren letztlich die besseren Kraftreserven ausschlaggebend für den Sieg des VfL Oldenburg. Schade, aber es gibt ja noch ein Rückspiel in Bad Soden!

 

Ergebnisse  
HSG Sindlingen/Zeilsheim - FSG1 26:27
FSG2 - FSG Sossenheim/Nordwest 11:18
   

16.04.2016: Schwere Spiele

Hinter beiden Damenmannschaften liegen schwere Begegnungen. Die Damen 2 hatten in ihrem vorletzten Saisonspiel gegen die Reserve der TG Kastel II dabei jedoch nie eine realistische Chance und unterlagen deutlich. Zu kämpfen hatten auch die Damen 1 mit ihrem Gegner, dem TuS Holzheim. Obwohl überlegen und ständig in Führung, konnte sich unsere Mannschaft nie wirklich entscheidend absetzen und mussten alles aufbieten. Schlussendlich war der Sieg natürlich vollkommen verdient.
 
Ergebnisse  
TuS Holzheim - FSG1 25:27
FSG2 - TG Kastel II 13:29
   

09./10.04.2016: Sieg und Niederlage für die Damen

Dieses Wochenende war den Aktivenmannschaften vorbehalten. Die Damen 1 konnten ihr Spiel in heimischer Halle gegen die TG Eltville ohne große Wackler gewinnen und boten dabei eine sehr solide Leistung. Dagegen konnten die Damen 2 keine Revanche für die Hinspielniederlage nehmen und unterlagen erneut dem unmittelbaren Tabellennachbarn FSG Erbenheim/Breckenheim II, so dass sie sich in der Tabelle nicht weiter verbessern konnten. 
 
Ergebnisse  
FSG1 - TG Eltville 33:27
FSG Erbenheim/Breckenheim II - FSG2 23:16
   

19./20.03.2016: Letzter Spieltag für die Jugend

Was für ein Spieltag! Er wird uns lange in Erinnerung bleiben, denn zum Abschluss der Saison für die Jugendmannschaften hagelte es nicht nur Siege, sondern auch Medaillen und Abschlussfeiern. Einzig die Damen 1 mussten sich mit einem Sieg „begnügen", die Abschlussfeier muss auf später verschoben werden. Erfreulicherweise haben die Damen aber bereits jetzt durch ihren Erfolg und der gleichzeitigen Niederlage des Hauptkonkurrenten den zweiten Tabellenplatz gesichert und können sich nun in Ruhe auf das Relegationsspiel um den Aufstieg in die Landesliga gegen den Tabellenzweiten des Bezirks Gießen vorbereiten. 

Unsere Jugendteams feierten ihre Erfolge lang und ausgiebig. Am Samstag  war die E-Jugend dran, die ein echtes Event aus ihrer Bezirksmeisterschaft machte und von früh bis spät beste Laune versprühten. Insbesondere der Abschluss mit dem Eltern-Kind-Spiel war eine tolle Sache, auch wenn einige Blessuren nicht ganz zu vermeiden waren. Wir wünschen von dieser Stelle gute Besserung!! Die C2 beendete ihre eindrucksvolle und sehr dominante Saison mit einem weiteren Sieg bei der TG Rüdesheim und bleiben damit verlustpunktfrei. Die nächsten Medaillen an diesem Wochenende gingen dann an die D-Jugend, die mit ihrem sehr kleinen Kader absolut überraschend aber ebenso verdient Bezirksmeister wurden. Dies wurde auch im eigentlich bedeutungslosen Spiel beim Tabellendritten JSGwD Langenhain/Breckenheim deutlich, der mit großem Einsatzwillen niedergerungen wurde. Anschließend zogen die frischgebackenen Bezirksmeister in die Westerbachhalle und feuerten lautstark unsere A1 an. Toll! Ein eindrucksvolles und sichtbares Zeichen für den Zusammenhalt in unserer Abteilung! Mit ihrer Hilfe gelang dann der A1 auch tatsächlich das fast Unmögliche. Im letzten Saisonspiel, das gleichzeitig für einige Spielerinnen das letzte Spiel in einer Jugendmannschaft war, wurde mit einer kleinen Kraftanstrengung die SG 09 Kirchhof bezwungen und damit die Vize-Hessenmeisterschaft gesichert. Ein super Erfolg für die Truppe! DIes wurde dann auch - wie ist es auch anders zu erwarten? - gebührend gemeinsam mit Spielerinnen, Eltern und Fans gefeiert. 
 
Ergebnisse  
FSG1 - TG Kastel 27:23
A1 - SG 09 Kirchhof 29:28
TG Rüdesheim - C2 14:30
JSGwD Langenhain/Breckenheim - D1 18:20
E2 - SG Nied 5:0
   

12./13.03.2016: Weitere Meisterschaftsfeier!

Freud und Leid liegen manchmal sehr nah beieinander… Nachdem die B1 nach ihrem letzten (gewonnenen) Spiel gegen die HSG Mörfelden/Walldorf strahlend die Hessenmeisterschaftsmedaillen vom HHV überreicht bekommen hatten, machten sie sich in bester Stimmung zum Spiel der Damen 1 beim Spitzenreiter TSG Eddersheim II. Leider wurde schnell deutlich, dass sie die allerletzte Chance, noch in das Titelrennen eingreifen zu können, an diesem Tage nicht würden nutzen können. Nach der Niederlage geht es in den nächsten Spielen um die Sicherung des zweiten Platzes. Die A2 musste sich in ihrem letzten Saisonspiel ebenfalls geschlagen geben, gegen die außer Konkurrenz antretende zweite Vertretung der TG Kastel, deren erste Mannschaft die Saison bereits beendet hat, konnten keine weiteren Punkte gewonnen werden. Dennoch können die Mädels sehr stolz auf diese Spielzeit zurückblicken! Dies können auch die Minis, die beim wieder gut organisierten Spielfest in der Westerbachhalle neben den sportlichen Höhepunkten vor allem auch wieder viel Spaß hatten, da rücken auch Sieg oder Niederlage in den Hintergrund. Erfolge feiern konnten die weiteren Mannschaften am Samstag. Die A1 gewann nach anfänglichen Schwierigkeiten in einem torreichen Spiel bei der TV Hüttenberg, während die C2 einen deutlichen Start-Ziel-Sieg gegen die HSG Eschhofen/Steeden einfahren konnten und nun nicht mehr von der Spitzenposition verdrängt werden können. Dies trifft auch für die D-Jugend zu. Zunächst gewannen sie äußerst souverän gegen den Tabellenletzten HSG MainHandball, am Sonntag erfuhren sie dann von der Niederlage ihres Mitkonkurrenten um die Meisterschaft. Nun steht fest: Auch die D-Jugend ist Bezirksmeister!! Herzlichen Glückwunsch!!

 

Ergebnisse  
TSG Eddersheim II - FSG1 42:28
TV Hüttenberg -A1 31:36
A2 - TG Kastel II 14:23
HSG Mörfelden/Walldorf - B1 16:27
C2 HSG Eschhofen/Steeden 46:12
D1 HSG MainHandball 30:12
Minis beim Spielfest  
   

05./06.03.2016: Überraschung verpasst

Es hat für die A1 leider nicht gereicht. In einem tollen Handballspiel vor stattlicher Kulisse von über 400 Zuschauern unterlagen die Mädels der HSG Hungen/Lich, die damit fast sicher ihren Hessenmeistertitel verteidigt hat. In einem intensiven Spiel lag unsere Mannschaft immer hinten, gab sich aber nie auf und trug so einen großen Anteil am hohen Niveau dieses Spitzenspiels. Die anderen Teams konnten hingegen gewinnen. Die Damen 1 ließ nichts anbrennen, siegte deutlich gegen den SV Bad Camberg und stabilisierte damit den zweiten Tabellenplatz. Auch die C2 war erfolgreich und besiegte die wJSG Dortelweil/Nieder-Eschbach auswärts ohne größere Mühe. Damit sind die Mädels nicht mehr vom ersten Tabellenplatz zu verdrängen. Diesen hatte die E-Jugend bereits vor dem Spieltag sicher. Entsprechend locker begegneten sie der wJSG Eltville/GW Wiesbaden und konnten auch diese Partie souverän für sich entscheiden. 

 

Ergebnisse  
FSG1 - SV Bad Camberg 37:30
HSG Hungen/Lich - FSG1 29:24
JSG Dortelweil/Nieder-Eschbach - C2 17:36
E1 - wJSG Eltville/GW Wiesbaden 5:0
   

27./28.02.2016: Zwei Meisterschaften

Man weiß gar nicht, wo man anfangen soll… Zwei Meisterschaften, einige wichtige Siege und viele freudestrahlende Gesichter gab es am vergangenen Wochenende. So freute sich die B1 ausserordentlich über den Gewinn des Hessenmeistertitels. Nach dem Sieg über die HSG Wettenberg gab es kein Halten mehr und gemeinsam mit den Zuschauern wurde ein Festtag aus diesem Ereignis gemacht. Feiern durfte auch die E-Jugend, die ebenfalls zwei Spieltage vor Saisonende mit dem Sieg beim Tabellenzweiten TV Idstein die Meisterschaft perfekt machte. Herzlichen Glückwunsch beiden Teams! Nichts für schwache Nerven war das Spiel der Damen 1 in Idstein, denn der wichtige Sieg konnte erst mit dem Schlusspfiff durch einen verwandelten Siebenmeter dingfest gemacht werden. Etwas nervenschonender trat die D-Jugend ebenfalls in Idstein auf und konnte einen souveränen Sieg erzielen. Durch die gleichzeitige Niederlage der TG Kastel ist unsere Mannschaft jetzt Tabellenführer! Eine Niederlage hingegen musste unsere A2 gegen den Tabellennachbarn TuS Nordenstadt einstecken - an diesem Tag war einfach nicht mehr drin. Einen in der zweiten Halbzeit souveränen Sieg feierte dagegen die A1 gegen die HSG Kleenheim. Mit toller Unterstützung von der Tribüne gelang es der Mannschaft im Verlaufe der Partie immer besser, sich auf die Gegnerinnen einzustellen, wodurch der Erfolg letztlich nie in Gefahr geriet. Bei der C2 kam nie die Frage nach dem Sieger auf, die tapfer kämpfende Mannschaft aus Sossenheim hatte einfach keine Chance gegen unsere Mädels. Und dann war da noch DIE Überraschung des Spieltages. Die C1 beendete ihre Saison mit 5 Siegen in Folge und setzte dem Ganzen die Krönung auf, indem sie verdientermaßen das schwere Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten HSG Wettenberg gewann. Diese Mannschaft hat eine tolle Entwicklung genommen!

 

Ergebnisse  
TV Idstein - FSG1 22:23
A1 - HSG Kleenheim 38:25
A2 - TuS Nordenstadt 15:25
B1 - HSG Wettenberg 40:37
HSG Wettenberg - C1 23:26
C2 - SG Sossenheim 31:9
TV Idstein - D1 18:24
TV Idstein - E1 0:5
   

20./21.02.2016: Stimmungsvolles Wochenende

Tolle Stimmung herrschte am Wochenende wieder auf den Rängen, denn unsere Mädels begeisterten mit vielen schönen Aktionen auf dem Spielfeld. So kämpfte sich die D-Jugend nach einem knappen Rückstand zur Halbzeit wieder zurück in das Spiel und gewann am Ende noch mit vier Toren gegen den SV Bad Camberg. Dagegen ließ die C1 von Beginn an keine Zweifel zu, wer die Halle als Sieger verlassen würde, und gewann deutlich gegen die junge Mannschaft der TSG Münster. Wesentlich ausgeglichener und torärmer ging es in der Partie der Damen 2 gegen die HSG Eschhofen/Steeden zu, die sich schließlich friedlich mit einem Unentschieden trennten. Lange stand auch die Begegnung der Damen 1 gegen die starke zweite Vertretung der TSG Oberursel auf des Messers Schneide, bis sich am Ende doch unsere Mannschaft verdientermaßen durchsetzen konnte. Einen aufopferungsvollen Kampf lieferte auch unsere A2 dem Tabellenzweiten aus Petterweil.  Auch wenn die Niederlage letztlich erwartungsgemäß nicht verhindert werden konnte, gebührt der Mannschaft für dieses Spiel doch ein großes Lob. Dies gehört natürlich auch der E-Jugend ausgesprochen, die in dieser Saison von Sieg zu Sieg eilt. Dieses Mal musste die TG Kastel dran glauben und eine deutliche Niederlage einstecken, wie auch die Nordhessinnen aus Zwehren/Kassel gegen unsere A1 auf verlorenem Posten standen: Unsere Mädels verteidigten damit ihren zweiten Platz souverän. Alles in allem ein schönes Handballwochenende!

 

Ergebnisse  
FSG1 - TSG Oberursel II 33:29
FSG2 - HSG Eschhofen/Steeden II 13:13
HSG Zwehren/Kassel - A1 22:33
JSGwA Petterweil/Friedberg - A2 23:17
C1 - TSG Münster 29:14
D1 - SV Bad Camberg 22:18
TG Kastel - E1 0:5
   

13./14.02.2016: Faustdicke Überraschung

Für den Überraschungsmoment waren an diesem Wochenende unsere Damen 1 zuständig, die vollkommen überraschend beim Abstiegskandidaten HSG Eschhofen/Steeden unterlagen. Eine umstrittener Siebenmeter in der Schlusssekunde entschied das umkämpfte Spiel zu Gunsten der Gastgeber. Tags zuvor hatten auch die Damen 2 eine Niederlage einstecken müssen. Beim Tabellenzweiten TG Rüdesheim hingen die Trauben dann doch zu hoch. Im Gegensatz dazu hatten alle Jugendmannschaften das bessere Ende für sich. So kamen alle drei Oberligamannschaften sehr souverän zu doppelten Punktgewinnen. Die C1 gewann ihr drittes Spiel in Folge sehr souverän bei der HSG Hungen/Lich, die B1 hatte nach kleineren Startschwierigkeiten beim Sieg gegen die SG 09 Kirchhof keine große Mühe, und auch die A1 wiederholte ihren Hinrundenerfolg gegen die HSG Wettenberg. Am Sonntag setzten sich auch die anderen Jugendteams durch. Nach zwischenzeitlich größerer Führung konnte die A2 gegen die JSG Dortelweil/Nieder-Eschbach noch einen knappen Sieg über die Zeit retten, während die C2 nie um ihren Erfolg zittern musste, dazu war sie gegen die TG 04 Sachsenhausen einfach zu überlegen. Und dann ist da noch die E-Jugend, die in der Bezirksoberliga von Sieg zu Sieg eilt und nach den zwei Punkten gegen die HSG Goldstein/Schwanheim weiterhin an der Tabellenspitze steht.
 
Ergebnisse  
HSG Eschhofen/Steeden - FSG1 26:25
TG Rüdesheim - FSG2 24:14
A1 - HSG Wettenberg 35:26
B1 - SG 09 Kirchhof 31:17
HSG Hungen/Lich - C1 20:29
C2 - TG 04 Sachsenhausen 43:6
E1 - HSG Goldstein/Schwanheim 5:0
   

06./07.02.2016: Zwei packende Begegnungen

Unsere Fans bekamen an diesem Wochenende zwar nur wenige, dafür aber überaus spannende Partien geboten. Die B1 lief in Wiesbaden lange einem Rückstand hinterher, dank einer soliden Abwehr und starker Torhüterleistungen konnten sie sich am Ende jedoch über einen gewonnen Punkt freuen. Noch besser war die Stimmung bei der C1. Die Mädels bezwangen in einem  umkämpften Spiel, das erst in den Schlussminuten entschieden wurde, den TV Hüttenberg. Sie zeigten dabei erneut, über welch tolle Moral die Truppe verfügt.
 
Ergebnisse  
wJSG Eltville/GW Wiesbaden - B1 19:19
C1 - TV Hüttenberg 22:19
   

30./31.01.2016: Ein nahezu perfektes Wochenende

Nicht nur die deutschen Handballherren, auch wir hatten an diesem Wochenende zahlreiche Glücksmomente. Im Spitzenspiel der Bezirksoberliga kämpften unsere D-Jugendlichen um jeden Ball und hatten den Tabellenführer aus Mainz-Kastel am Rande einer Niederlage. Die beiden A-Jugendmannschaften waren auswärts siegreich, die A1 konnten nach einem sehr ausgeglichenen Spiel die Mannschaft der TSG Bürgel niederringen, die A2 holte sich ebenfalls einen knappen Sieg, nachdem eine deutliche Führung fast noch verspielt worden wäre. Die B1 ließ in ihrem Heimspiel gegen die junge Mannschaft aus dem Kasseler Umland nie Zweifel am Sieger aufkommen und überzeugte mit einer starken Abwehrleistung, die auch der C1 den Sieg brachte. Überaus überraschend, aber hochverdient konnten sie damit den Tabellendritten aus Goldstein/Schwanheim bezwingen - ein toller Erfolg für das Team. Und auch unsere E-Jugend war wieder erfolgreich, mit einem Kantersieg bei der TSG Eppstein konnten die Mädels die Tabellenführung weiter ausbauen. Etwas schwerer taten sich die Damen 1, die nach dem Public Viewing noch ihr Heimspiel ebenfalls gegen die TSG Eppstein austrugen. Letztlich geriet aber auch dieses Spiel nie in Gefahr, sodass es zu einem sehr guten Abschluss eines sehr erfolgreichen Wochenendes kam. 

 

Ergebnisse  
FSG1 - TSG Eppstein  29:21
TSG Bürgel - A1 29:30
HSG Eschhofen/Steeden - A2 16:18
B1 - wJSG Dittershausen/Waldau 26:11
HSG Goldstein/Schwanheim - C1 15:20
D1 - TG Kastel 16:16
TSG Eppstein - E1 0:5
   

23./24.01.2016: Überzeugende Darbietungen

Unsere Mannschaften konnten am Wochenende wieder mit einigen tollen Spielen überzeugen. So gewann die D-Jugend trotz einer eher durchwachsenen zweiten Halbzeit bei der SG Wehrheim/Obernhain wie auch die E-Jugend nach einem tollen Spiel deutlich die JSG Ober-Eschbach/Gonzenheim bezwang. Damit verteidigten sie die Tabellenführung ebenso wie die C2, die einen Kantersieg gegen die SV Bad Camberg landete. Unsere Damen 2 hingegen standen bei der zweiten Vertretung des TuS Nordenstadt auf verlorenem Posten und konnten keinen weiteren Boden gutmachen. Besser machten es die Damen 1, die einen nie gefährdeten Sieg bei der HSG Goldstein/Schwanheim landete. Zum Abschluss bezwang dann die A1 trotz zahlreicher Ausfälle verdient die HSG WBW und konnte den Gegner damit auch in der Tabelle auf Abstand halten. 

 

Ergebnisse  
HSG Goldstein/Schwanheim II - FSG1 23:36
TuS Nordenstadt II - FSG2 26:18
A1 - HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden 32:28
C2 - SV Bad Camberg 48:8
SG Wehrheim/Obernhain - D1 27:32
E1 - JSG Ober-Eschbach/Gonzenheim 5:0
   

16./17.01.2016: Guter Start in das neue Jahr

Nach der Winterpause hatten es die meisten Mannschaften wie erwartet schwer, den Schalter wieder auf den Wettkampfmodus umzulegen. Daher entwickelten sich einige zähe Begegnungen, meist aber mit einem guten Ausgang für uns. Das Duell gegen die TuS Nordenstadt konnten wir dabei mit 6:0-Punkten für uns entscheiden. Dabei geriet der Sieg die E-Jugend nie in Gefahr, während unsere D-Jugend nach starkem Beginn in der zweiten Halbzeit am Ende lange um die Punkte bangen musste, bis der Schlusspfiff sie erlöste und ein knapper Sieg gefeiert werden konnte. Die Damen 1 machten es der D-Jugend nach und gewannen nach einer torarmen Partie gegen einen ebenbürtigen Gegner letztlich etwas glücklich. Die A2 gewann beide Spiele am Wochenende, Nachdem die TSG Eppstein nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit bezwungen wurden, kamen sie noch zu zwei weiteren Punkten, da die TG 04 Sachsenhausen, kurzfristig passen musste. Eine klare Niederlage musste erwartungsgemäß unsere C1 gegen den Tabellenführer aus Kleenheim hinnehmen, während die C2 ebenso deutlich beim TV Idstein gewinnen konnte. 

 

Ergebnisse  
FSG1 - TuS Nordenstadt 19:18
TG 04 Sachsenhausen - A2 0:1
A2 - TSG Eppstein 16:8
C1 - HSG Kleenheim 23:38
TV Idstein II - C2 10:34
D1 - TuS Nordenstadt 19:18
TuS Nordenstadt - E1 0:5
   

19./20.12.2015: Weihnachtsferien!

Jetzt konnten auch die letzten vier Mannschaften in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub gehen. Die A2 musste sich nach einer tollen ersten Halbzeit, die sehr ausgeglichen verlief, dem Favoriten aus Mainz-Kastel am Ende doch noch deutlich geschlagen geben. Ähnlich erging es den Damen 2, die gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Hochheim/Wicker zur Halbzeit sogar mit vier Toren in Front lag. Die couragierte Leistung wurde am Ende zwar leider nicht mit einem Punktgewinn belohnt, dennoch können die Damen stolz auf sich sein. Und dann gab es noch zwei Herbstmeisterschaften zu feiern. Die Gastgeber der TSG Eppstein machte es unserer C2 im Spitzenspiel lange sehr schwer und lag auch in Führung, dennoch konnten sich unsere Mädels am Ende durchsetzen. Die E-Jugend hatte bei der SG Nied weniger Probleme und fuhr einen sehr deutlichen Start-Ziel-Sieg ein und verteidigte ihre Tabellenführung.

 

Ergebnisse  
HSG Hochheim/Wicker - FSG2 23:21
A2 - TG Kastel 17:31
TSG Eppstein - C2 22:27
SG Nied - E1 0:5
   

12./13.12.2015: Toller Kampf

Das dritte Adventswochenende hatte es in sich. Es gab deutliche Siege. Es gab großen Kampf. Es gab spannende Begegnungen mit knappen Siegen, aber auch unglücklichen Niederlagen. Es gab eine tolle Weihnachtsfeier. Und wieder einige Beispiele für den tollen Zusammenhalt in unserem kleinen Verein. Aber zu den einzelnen Partien. Unsere C-Jugendmannschaften hatten unterschiedlichen Erfolg. Die C2 hatte mit einem überforderten Gegner wenig Mühe und konnte das Vorspiel zur Weihnachtsfeier sehr deutlich für sich entscheiden, während die C1 am Sonntag nach einem großen Kampf und zwischenzeitlicher überraschender Führung doch noch gegen die favorisierte HSG MainHandball verlor. Auf Messer Schneide stand auch die Begegnung der D-Jugend gegen die JSG Langenhain/Breckenheim. Lange Zeit ausgeglichen konnte unsere Mannschaft das Spiel letztlich denkbar knapp mit einem Tor für sich entscheiden. Auch die A1 kämpfte aufopferungsvoll gegen die HSG Bensheim/Auerbach, die zwar mit dünner, dafür aber qualitativ hochwertiger Spielerdecke angetreten waren. Die ganze Spielzeit über einem Rückstand hinterher laufend, konnte die A1 das Spiel nicht mehr drehen und verlor neben der Partie auch die Tabellenführung. Schade, aber der Geist der Mannschaft hat darunter nicht gelitten. Zwei Siege konnte Trainer Paul Günther mit seinen Teams verbuchen. Die bislang weiteste Auswärtsfahrt hatte seine B1 zum ersten Rückrundenspiel nach Baunatal geführt. Ohne große Probleme konnte das gegnerische Team klar bezwungen werden und wieder einmal konnten die mitgereisten Fans nach einem schönen Spiel einen Erfolg bejubeln. Auch die Damen 1 gingen nach einer überzeugenden Darbietung als Sieger vom Platz. Der Tabellendritte aus Kriftel war dank einer sehr konzentrierten Leistung chancenlos und musste unseren Damen vor dem begeisterten Publikum vollkommen verdient den Vortritt lassen. Damit wurde nicht nur der zweite Tabellenplatz eindrucksvoll bestätigt. Sehr beeindruckend war auch die mannschaftsübergreifende Unterstützung des Teams, die das tolle Gefüge innerhalb des Vereins unterstrich. 

 
Ergebnisse  
FSG1 - TuS Kriftel II 27:19
A1 - HSG Bensheim/Auerbach 22:26
GSV Eintracht Baunatal - B1 21:34
HSG MainHandball - C1 25:22
C2 - TG Rüdesheim 38:8
D1 - JSGwD Langenhain/Breckenheim 19:18
   

05./06.12.2015: A1 lässt Federn

Am Sonntag war es dann soweit - die A1 verlor in Melsungen bei der starken SG 09 Kirchhof ihre weiße Weste und muss sich die Tabellenführung nun teilen. Angesichts der Belastungen der letzten Wochen kam diese Niederlage nicht ganz überraschend. Hingegen konnte die B1 den inoffiziellen Titel des Herbstmeisters durch einen Sieg im letzten Vorrundenspiel erringen und kann damit selbstbewusst in die in der nächsten Woche beginnenden Rückrunde gehen. Auch die C2 steht unangefochten an der Tabellenspitze. Am Sonntag gelang ihnen ein hoher Sieg in Runkel gegen die HSG Eschhofen/Steeden. Die D-Jugend gewann beim Schlusslicht HSG MainHandball in Raunheim und mischt damit weiterhin im Titelrennen mit. Die Damenmannschaften verabschiedeten sich unterschiedlich vom Nikolaustag. Die Damen 2 verloren nach hartem Kampf etwas überraschend gegen die FSG Sossenheim/Nordwest und bleibt damit im Mittelfeld der Tabelle, während die Damen 1 dem Tabellenführer weiterhin auf den Fersen bleibt. Sie sicherten sich gegen die HSG Sindlingen/Zeilsheim einen knappen Sieg, der nach zwischenzeitlich hoher Führung doch noch knapp ausfiel. 

 

Ergebnisse  
FSG1 - HSG Sindlingen/Zeilsheim 28:22
FSG Sossenheim/Nordwest - FSG2 25:20
SG 09 Kirchhof - A1 29:27
B1 - HSG Mörfelden/Walldorf 31:26
HSG Eschhofen/Steeden - C2 14:34
HSG MainHandball - D1 15:29
   

28./29.11.2015: Spitzenplätze verteidigt

Unsere Jugendmannschaften konnten am Wochenende ihre guten Tabellenplätze behaupten. Nachdem die A1 bereits unter der Woche siegreich war, konnte sie auch das Heimspiel gegen den TV Hüttenberg für sich entscheiden, auch wenn man ihnen die Strapazen durchaus anmerkte. Gleiches gilt für die B1, die das schwere Auswärtsspiel in Wettenberg in der zweiten Hälfte noch drehen konnte. Damit liegen beide Mannschaften in der eingleisigen hessischen Oberliga vorne! Die C1 hingegen musste sich dem Meisterschaftsfavoriten aus Wettenberg geschlagen geben, die sich keine Blöße gab und unserer Mannschaft die Grenzen aufzeigte. Wenige Stunden später gewann dann die C2 ihr Spiel und bleibt damit ebenso ungeschlagen an der Tabellenspitze wie die E-Jugend, die in Rüdesheim gegen die wJSG Eltville/Wiesbaden einen weiteren Kantersieg einfahren konnte. Und zu guter Letzt konnten auch die Damen 2 zu ungewöhnlicher Spielzeit am Sonntagmorgen bei der TG Kastel gewinnen und damit weiter in der Tabelle klettern. Weder um Sieg noch um Niederlage, sondern um Medaillen ging es bei den Minis beim Spielfest in Niederhöchstadt - auch sie waren erfolgreich!
 
Ergebnisse  
TG Kastel II - FSG2 22:23
A1 - TV Hüttenberg 29:22
HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden - A1 30:32
HSG Wettenberg - B1 24:30
C1 - HSG Wettenberg 13:32
C2 - JSG Nieder-Eschbach/Dortelweil 25:9
wJSG Eltville/Grün-Weiß Wiesbaden - E1 0:5
   

21./22.11.2015: Emotionale Begegnungen

Wir haben in der Vorberichterstattung nicht zu viel versprochen: Es war ein Wochenende mit vielen interessanten Begegnungen, die es in sich hatten. Auch die Damen 2 hielten sich an die Vorgaben und sorgten in ihrem Spiel für beste Unterhaltung am Samstagabend, denn auch wenn die Begegnung gegen die FSG Erbenheim/Breckenheim II leider verloren ging - mit mit zwei roten Karten in der Schlussphase nach einer Rangelei war auch noch nach dem Spiel für viel Diskussionsstoff gesorgt. Begonnen hatte der Samstag noch verhältnismäßig ruhig mit unserer A2, die einen überzeugenden Sieg bei der TG Rüdesheim mit nach Hause zu bringen konnte. An ihrem Doppelspieltag hatten sie dann auch gleich wieder das erste Spiel am Sonntagmorgen und mussten sich dem Ligaprimus TSG Oberursel erst nach einem tollen Kampf geschlagen geben. Dagegen gewann unsere E-Jugend das Spitzenspiel gegen den bisher ebenfalls ungeschlagenen TV Idstein und hat damit ihren einzig verbliebenen Verfolger zunächst abgeschüttelt. Auch die C2 kam gegen die SG Sossenheim zu einem nie gefährdeten Auswärtserfolg und bleibt damit weiterhin verlustpunktfrei auf Tuchfühlung zum Tabellenführer. Unsere A1 musste sich am Sonntag auf zwei Spiele aufteilen, da die TG Eltville das Spiel der Damen kurzfristig auf den Sonntag verlegt hatte. So waren einige der Mädels mit zur Begegnung bei den Damen 1 gereist und konnten den Gastgebern zeigen, dass es auch dann schwer ist gegen uns zu gewinnen, wenn wir mit dezimierter Mannschaft antreten müssen. Die restliche A1 war, unterstützt von der B1, bei der HSG Kleenheim zu Gast, kam vor lautstarker Kulisse in einem torreichen Spiel ebenfalls zu einem Sieg und bleibt damit Tabellenführer der Oberliga.
 
Ergebnisse  
TG Eltville - FSG1 26:34
FSG2 - FSG Erbenheim/Breckenheim II 17:22
HSG Kleenheim - A1 28:42
TG Rüdesheim - A2 7:22
TSG Oberursel - A2 33:23
SG Sossenheim - C2 13:29
- TV Idstein 5:0
   

14./15.11.2015: Schöne Erfolge

Nach längerer Pause konnte an diesem Wochenende wieder ein Heimspiel in der Westerbachhalle ausgetragen werden. Die Ehre kam der A2 zuteil, die dies auch gleich mit einem souveränen Erfolg gegen die JSGwA Anspach/Usingen/Wehrheim/Obernhain feiern konnte. Die weiteren Heimspiele wurden in Bad Soden ausgetragen. Dabei konnte die E-Jugend ihre Tabellenführung gegen die TG Kastel ebenso verteidigen, wie die B1 im Spitzenspiel gegen die HSG Bensheim/Auerbach, die mit einer Niederlage wieder zurück an die Bergstraße geschickt wurde. Die anderen Mannschaften traten auswärts an, dabei unterlag die C1 nach großem Kampf sehr unglücklich gegen die Nachbarn der TSG Münster. Die D-Jugend hingegen hatte in Bad Camberg mit ihrem Gegner wenig Mühe und belohnten sich selbst mit der Tabellenführung. Etwas mehr Schwierigkeiten hatten die Damen 1, die jedoch nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit noch einen sicheren Sieg bei der TG Kastel einfahren konnten. Um Sieg oder Niederlage ging es unseren MInis beim Spielfest in Steinbach nicht - sie hatten einfach viel Spaß mit ihren Mitspielern und Trainern!

 

Ergebnisse  
TG Kastel - FSG1 24:27
A2 - JSGwA Anspach/Usingen/Wehrheim/Obernhain 29:20
B1 - HSG Bensheim/Auerbach 26:19
TSG Münster - C1 31:30
SV Bad Camberg - D 13:27
- TG Kastel 5:0
Minis beim Spielfest in Steinbach  
   

07./08.11.2015: Ein fast makelloser Spieltag

Eine unnötige Niederlage trübte die Siegesserie dieses Spieltages. Ausgerechnet die bislang so souverän auftrumpfenden Damen 1, die sich anschickten, das Maß aller Dinge in der Bezirksoberliga zu werden, verloren ihr Heimspiel gegen den Aufstiegsaspiranten aus Eddersheim. Vor großer Kulisse kam die Mannschaft nie richtig in das Spiel und musste so die erste Saisonniederlage einstecken. Alle anderen Teams konnten Siege verbuchen. Während die Damen 2 auch ohne zu spielen weiter in der Tabelle klettern konnten, da der Gegner aus Bad Camberg kurzfristig absagen musste, kamen die restlichen Mannschaften spielerisch zu doppelten Punktgewinnen. Dabei siegte unsere erfolgsverwöhnte E-Jugend deutlich bei der HSG Goldstein/Schwanheim und konnte damit erneut ihre Tabellenführung verteidigen. Ebenfalls wenig Mühe mit ihrem Gegner hatte die D-Jugend in ihrem Spiel, das bereits zur Halbzeit entschieden war. Einen echten Kantersieg konnte die C2 bei den tapferen Mädels aus Sachsenhausen landen, die gegen unsere starke Mannschaft von Beginn an auf verlorenem Posten standen. Und zu guter letzt konnte unsere C1 die bereits in den letzten Spielen gezeigten guten Leistungen erstmals in einen Punktgewinn ummünzen. Gegen die sehr defensiven Gegner der HSG Hungen/Lich gelang den Mädels mit einer überzeugenden Vorstellung in der ersten Halbzeit hochverdient der erste Saisonsieg. 

 

Ergebnisse  
FSG1 - TSG Eddersheim II 23:26
FSG2 - SV Bad Camberg II 1:0
C1 - HSG Hungen/Lich 26:17
TG 04 Sachsenhausen - C2 5:47
- TV Idstein 23:17
HSG Goldstein/Schwanheim - E 0:5
   

31.10./01.11.2015: Zwei enge Spiele

Nach drei anstrengenden und aufregenden Tagen im Handball-Camp ging es für die Mädels der C1 und Trainer Holger Hölzinger gleich am nächsten Tag weiter. Im schweren Auswärtsspiel bei der TV Hüttenberg ließ sich die Mannschaft die Müdigkeit jedoch kaum anmerken und lieferte dem Gegner gerade in den letzten Minuten der Partie einen tollen Kampf. Leider reichte es dennoch nicht mehr zum eigentlich verdienten Punktgewinn. Auch die Damen 1 lieferten bei der SV Bad Camberg ein enges Spiel ab. Zur Halbzeit lag die Mannschaft sogar zurück, bis dann erst Mitte der zweiten Halbzeit endlich der Knoten platzte und das Spiel noch gedreht werden konnte. Ohne Probleme hingegen gewann die A1 gegen die Nordhessinnen der HSG Zwehren/Kassel. Mit Unterstützung der zahlreichen Teilnehmerinnen des Handball-Camps dominierte unsere Mannschaft von Beginn an das Spiel und ließ erst in der zweiten Halbzeit im Gefühl des sicheren Sieges die Zügel etwas schleifen. Damit setzte sich die A1 an die Tabellenspitze der Oberliga.

 

Ergebnisse  
SV Bad Camberg - FSG1 23:30
A1 - HSG Zwehren/Kassel 34:16
TV Hüttenberg - C1 25:23
   

24.10.2015: Gute Spiele abgeliefert

Mit guten Spielen kamen unsere drei Mannschaften am Samstag zu respektablen Ergebnissen. Denn auch wenn die Damen 2 die Niederlage gegen die souveränen Tabellenführer aus Hochheim/Wicker letztlich nicht vermeiden konnten, schlug sich die Mannschaft prächtig und unterlag nach tollem Kampf nur mit 22:27. Mit dieser Leistung kann das Team von Andreas Bradtke jedoch sehr zuversichtlich in die nächsten Aufgaben gehen. Die Damen 1 gewannen ihre Begegnung mit dem Landesliga-Absteiger aus Idstein nach anfänglichen Schwierigkeiten sehr souverän mit 35:21 und führen damit nach wie vor die Tabelle der Bezirksoberliga an. Zu einem unerwartet hohen Sieg kam die A1 unter Holger Hölzinger im Auswärtsspiel in Wettenberg. Unsere Mädels dominierten von der ersten Minute an und so kamen im gesamten Spielverlauf nie Zweifel am Ausgang dieser Begegnung auf.

 

Ergebnisse  
FSG1 - TV Idstein  35:21
FSG2 - HSG Hochheim/Wicker  22:27
HSG Wettenberg - A1 15:29
   

17.10.2015: Unsere Damen siegen

Mit zwei weiteren Siegen haben unsere Damenmannschaften ihre Siegesserien fortgesetzt. Die Damen 1 ließen zwar sehr viele Gegentreffer zu, konnten sich dennoch letztlich klar gegen den starken Aufsteiger aus Oberursel durchsetzen. Mit nur 12 kassierten Toren präsentierten sich unsere Damen 2 wesentlich abwehrstärker und konnten so einen nie gefährdeten Sieg bei der HSG Eschhofen/Steeden erzielen.

 

Ergebnisse  
TSG Oberursel II - FSG1 29:38
HSG Eschhofen/Steeden II - FSG2 12:35
   

10./11.10.2015: Tabellenführungen verteidigt

Mit souveränen Siegen konnten unsere Mannschaften an diesem Wochenende ganze vier verlustpunktfreie Tabellenführungen verteidigen. So ziehen unsere Damen 1, die am späten Samstagabend wenig Probleme mit der HSG Eschhofen/Steeden hatten, weiterhin ihre Kreise in der Bezirksoberliga. Die B1 hatte nach kurzem Abtasten das Spiel in Melsungen gegen den Zweitliganachwuchs der SG 09 Kirchhof ebenfalls jederzeit unter Kontrolle. Auch die Mädels der TSG Eppstein vermochten es nicht, unsere Spitzenpositionen zu gefährden. Zunächst gewann die E-Jugend ihr Spiel und konnte sich in der Tabelle dem Angriff der Gegnerinnen genauso erwehren wie anschließend die C2, die nach einer knapperen ersten Halbzeit letztlich souverän gewann. Unsere Damen 2 gewannen ihr erstes Saisonspiel gegen die TG Rüdesheim, auch wenn sie es am Ende nochmals unnötig spannend machten. Niederlagen mussten hingegen unsere C1 gegen das favorisierte Team der HSG Goldstein/Schwanheim und die dezimierte D-Jugend am frühen Sonntagmorgen bei der TG Kastel in Mainz einstecken.

 

Ergebnisse  
FSG1 - HSG Eschhofen/Steeden 38:21
FSG2 - TG Rüdesheim 25:24
SG 09 Kirchhof - B1 15:29
C1 - HSG Goldstein/Schwanheim 25:36
C2 - TSG Eppstein 29:20
TG Kastel - D1 18:11
E1- TSG Eppstein 5:0
   

03./04.10.2015: Viel Spaß und viele Siege

Einen überaus erfolgreichen Spieltag können wir verzeichnen. Es begann mit einem Sieg der E-Jugend bei der starken JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach, die uns das Leben zwar sehr schwer machte, dennoch am Ende auf verlorenem Posten gegen uns stand. Unsere Damen taten es den jungen Mädels gleich und hatten bei ihrem deutlichen Sieg über die TSG Eppstein wenig Probleme mit dem Gegner. Am frühen Sonntagmorgen fuhren dann die Minis zu ihrem ersten Spielfest in die Brunnenstadt Bad Vilbel. Das Mammutprogramm mit 7 Spielen wurde von den Kleinen und den Betreuern mit guter Laune und viel Spaß absolviert. Das setzte sich auch in den weiteren Spielen am Sonntag fort. Die D-Jugend gewann souverän gegen die SG Wehrheim/Obernhain und auch die C2 konnte sich in Bad Camberg deutlich durchsetzen, während die C1 sich bei der starken HSG Kleenheim in der Anfangsphase schwer tat und dadurch eine Niederlage einstecken musste. Dagegen konnte die A2 nach einem ausgeglichenen Beginn ebenso klar gegen den SV Seulberg gewinnen wie die B1 anschließend gegen den Dauerrivalen aus Eltville. Damit wurde ein toller Schlusspunkt unter diesen Spieltag gesetzt. 

 

Ergebnisse  
TSG Eppstein - FSG1  20:32
A2 - SV Seulberg 18:11
B1 - wJSG Eltville/GW Wiesbaden 31:19
HSG Kleenheim - C1 29:20
SV Bad Camberg - C2 13:27
D1 - SG Wehrheim/Obernhain 29:19
JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach - E1 0:5
Minis beim Spielfest in Bad Vilbel  
   

26./27.09.2015: Alle Mannschaften im Einsatz

Die Saison ist noch sehr jung, daher ist die Leistungsstärke unserer Gegner noch nicht so recht einzuschätzen. Dennoch gab es am Wochenende einige Ergebnisse, die aufhorchen ließen. So gewann die A1 souverän gegen den amtierenden Hessenmeister HSG Hungen/Lich und die D-Jugend gewann bei der hoch eingeschätzten TuS Nordenstadt, gegen deren jüngere Vertretung auch die E-Jugend siegreich war. In der starken Bezirksoberliga mit einigen sehr guten Mannschaften unterlag unsere A2 nach großem Kampf bei der HSG MainHandball, gegen deren B-Jugend auch unsere B2 auf verlorenem Posten stand. Hingegen konnte unsere C2 deutlich gegen die noch sehr unerfahrene zweite Vertretung des TV Idstein gewinnen. Die B1 konnte ihr Spiel in Kassel bei der starken wJSG Dittershausen/Waldau für sich entscheiden. Bei den Aktivenmannschaften hatten die Damen 2 ihr erstes Spiel und mussten sich leider dem TuS Nordenstadt II geschlagen geben, während die Damen 1 am späten Sonntagabend unter großem Jubel mit dem Sieg gegen die HSG Goldstein/Schwanheim II einen erfolgreichen Schlusspunkt unter das Wochenende zog. 

 

Ergebnisse  
FSG1 - HSG Goldstein/Schwanheim  33:23
FSG2 - Nordenstadt II 17:21
A1 – HSG Hungen/Lich 25:20
HSG MainHandball - A2 20:17
wJSG Dittershausen/Waldau - B1 25:34
HSG MainHandball - B2 23:11
C2 - TV Idstein II 42:11
TuS Nordenstadt – D1 23:29
E1 - TuS Nordenstadt 5:0
   

19./20.09.2015: Gelungener Auftakt

Die Bilanz des ersten Spieltages der neuen Saison kann sich sehen lassen. Auch wenn bei allen Teams eine gewisse Nervosität angesichts der ersten Saisonspiele zu spüren war, wurden doch alle den in sie gesetzten Erwartungen mehr als gerecht. Die Damen 1 nahmen ihre Favoritenrolle letztlich souverän an und distanzierte im Auswärtsspiel ihren Auftaktgegner TuS Nordenstadt deutlich. Die A1 zeigte ein sehr gutes Spiel und besiegte mit einer beherzten und kämpferischen Leistung etwas überraschend die hoch eingeschätzte HSG Bensheim/Auerbach. Auch die B1 konnte den ersten Sieg verbuchen und gewann letztlich ungefährdet gegen die Nordhessinnen der GSV Eintracht Baunatal, während sich die C1 am späten Sonntagnachmittag trotz einer guten Leistung den Nachbarn der HSG MainHandball geschlagen geben musste. 

 

Ergebnisse  
TuS Nordenstadt – FSG1  16:23
Bensheim/Auerbach – A1 29:37
B1 – Eintracht Baunatal 24:19
C1 – HSG MainHandball 23:31
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Turngemeinde 1875 Bad Soden e.V. - Abteilung Handball -