A-Jugend in der Saison 2016/17

Vorbericht A-Jugend Saison 2016/17

Ziel ist das obere Tabellendrittel

Nachdem die Bundesligaqualifikation nur knapp verpasst wurde, treten unsere A-Jugendlichen in dieser Saison wieder in der hessischen Oberliga an. Natürlich soll an den letztjährigen Erfolg der Vize-Hessenmeisterschaft angeknüpft werden, allerdings ist sich Trainer Paul Günther der Schwere der Saison bewusst: "Durch das alterbedingte Ausscheiden des starken 97er Jahrgangs haben wir auch in diesem Jahr wieder einen Umbruch.“ Er ist jedoch auch zuversichtlich, diesen Aderlass kompensieren zu können, denn "viele der Mädels haben bereits im letzten Jahr im Kader gestanden und gezeigt, dass sie mithalten können.“ So wird die Mannschaft im Kern von den Mädels des Jahrgangs 1998/99 gebildet und durch Ergänzungen der beiden B-Jugenden komplettiert. 

Da alle Spielerinnen auch noch in anderen Mannschaften spielen, wird es bei der Doppelbelastung und dem Mammutprogramm von 18 Spielen in der A-Jugend darauf ankommen, die Spielzeiten entsprechend zu dosieren. Dies wurde auch bereits im Training praktiziert, denn die Mannschaft selbst hat in der Vorbereitung kein eigenständiges Training durchgeführt, sondern im Wesentlichen gemeinsame Einheiten mit den Damen und der B-Jugend absolviert. Dies  wird jedoch sicher kein Nachteil sein, denn die Spielerinnen kennen sich sehr gut untereinander und wissen, dass sie jederzeit aufeinander bauen können. In den ersten Saisonspielen wird es dennoch sicher auch darum gehen, die noch fehlende Feinabstimmung zu finden.

Natürlich haben die Mädels das Ziel, sich im oberen Tabellendrittel zu platzieren. Als härteste Konkurrenten erwartet Günther die HSG Kleenheim sowie den Vorjahresmeister HSG Hungen/Lich. Darüber hinaus wird auch mit den Flames der HSG Bensheim/Auerbach zu rechnen sein, die allerdings zusätzlich in der A-Jugendbundesliga antreten. Daher wird es auf deren Oberligakader ankommen, inwieweit sie ihrer Favoritenrolle gerecht werden können. Paul Günther freut sich auf jeden Fall auf spannende Spiele, die der weiteren Entwicklung seiner Mädels sehr förderlich sein werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Turngemeinde 1875 Bad Soden e.V. - Abteilung Handball -