Pflichtsieg gegen Klein-Auheim

22.09.2018: TSV Klein-Auheim - C1  15:22 (8:10)

Mit einer dezimierten Mannschaft reisten unsere Mädels nach Klein-Auheim. Dennoch wollte man hier besser spielen als noch letzte Woche gegen die SG Egelsbach. Aber auch in diesem Spiel sollte sich die Leistung der letzten Woche wiederholen. Man machte viele technische Fehler, sodass der Gegner immer wieder zu leichten Toren kam. Das reichte, um mit einer 2 Tore-Führung in die Halbzeit zu gehen.


Die zweite Halbzeit war etwas besser aber auch hier spielte man nicht das spielerische Können der Mannschaft aus. Am Ende war man froh, als der Schlusspfiff ertönte und die zwei Punkte mit nach Hause genommen werden konnten.

Es spielten:
Annika Marjanovic, Johanna Haack (Tor), Lara Hacker, Jana Zipf, Sarah Krauzig, Kara Wintermeier, Lilly Hilka, Sarah Sakete und Selina Winzer-Manso.
 

Glanzloser Sieg gegen SG Egelsbach

16.09.2018: SG Egelsbach - C1  13:19 (4:8)

Auf Basis einer am Anfang gut stehenden Abwehr versuchte unsere C1-Jugend über das Tempospiel zu schnellen Toren zu kommen. Sie führte schnell mit 2:0 und gab dem Gegner keine Chance, die Abwehr zu überwinden. Den Faden sollte die Abwehr jedoch ab der 10. Minute verlieren. So häuften sich die Fehler und der Gegner kam zu leichten Toren. Aber dank einer gut aufgelegten Torfrau, die auch zwei Siebenmeter hielt und damit ein guter Rückhalt war, konnte die Hölzinger-Truppe mit einem beruhigenden 4-Tore-Vorsprung in die Halbzeit gehen.


Die zweite Halbzeit war ein Spiegelbild der ersten Hälfte. Die Abwehr stand gut, man spielte schnelle Gegenstöße und setzte sich 1 gegen 1 durch. Im Angriff verlor man aber wieder zu viele Bälle und ließ viele Chancen ungenutzt, sodass sich die Mannschaft nie richtig absetzen konnte. Vielmehr musste man froh sein, dass der Gegner die Fehler im Angriff nicht konsequent bestrafte. So reichte es am Ende zu einem sicheren, wenn auch glanzlosen Sieg. Nun heißt es, sich wieder zu konzentrieren und nächste Woche diese Fehler abzustellen.

Es spielten:
Annika Marjanovic, Johanna Haack (Tor), Julia Noetzel, Lara Hacker, Jana Zipf, Sarah Krauzig, Kara Wintermeier, Lilly Hilka, Jessica Erb, Sabrina Erb und Yoana Nyagolova.
 

Saison startet mit Derbysieg

09.09.2018: C1 - TuS Nordenstadt 17:15 (9:5)

Mit einer neu zusammengestellten C-Jugend startete die neue Saison gleich mit einem Derby gegen die Mädels aus Wiesbaden-Nordenstadt. So konnte man gleich beim ersten Spiel sehen, wo es in der Saison hingehen soll, will man doch an die guten Erfolge der letzten Saison anknüpfen. Auch für den Trainer sollte sich dieses als richtungsweisend zeigen, so musste er doch gleich auf 3 verletzte Spielerinnen verzichten.

 

Das Spiel startete nervös mit einigen Ballverlusten und Abspielfehlern auf beiden Seiten, sodass sich bis zur 15. Minute beim 5:3 keine der beiden Mannschaften absetzten konnte. Nachdem sich die Nervosität etwas gelegt hatte, spielte man aus einer stabilen Abwehr und einer gut aufgelegten Torfrau, die auch noch einige Bälle gut parierte, bis zur Halbzeit einen 4-Tore-Vorsprung heraus.

 

In der zweiten Halbzeit war das Glück bei den Nordenstädterinnen, so profitierten sie von unseren Fehlern und Fehlwürfen und schafften es in der 30. Minute sogar den Ausgleich zum 9:9 zu werfen. Nun galt es, sich wieder als Team zusammenzuraufen. Die Abwehr stabilisierte sich wieder und man konnte sich nach 40 Minuten auf 14:11 absetzen. Die Gäste gaben aber nicht auf und kamen immer wieder zum Torerfolg, das Spiel wurde dennoch mit einem knappen 17:15 nach Hause gebracht.

 

Es spielten:
Annika Marjanovic, Johanna Haack (Tor), Julia Noetzel, Lara Hacker, Jana Zipf, Sarah Krauzig, Kara Wintermeier, Lilly Hilka, Jana Rüter und Selina Winzer-Manso.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Turngemeinde 1875 Bad Soden e.V. - Abteilung Handball - Impressum