C2 mit drittem Sieg in Folge…

19.11.2017: C2 - TuS Nordenstadt II  27:20 (12:13)

Ohne Torfrau mussten die D2-Mädchen ihr Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Nordenstadt bestreiten. Dementsprechend begannen sie sehr nervös und mit viel Respekt.

 

Die Gäste fanden besser ins Spiel und nutzten die Schwächen in der Abwehr der Hausherrinnen gnadenlos aus. Gegen Mitte der ersten Halbzeit konnte der TuS Nordstadt einen passablen Vorsprung zum Stand von 5:10 herausspielen. Doch die Spielerinnen der wJSG gaben niemals auf und kämpften sich eindrucksvoll wieder heran. Der Vorsprung schmolz von Angriff zu Angriff und die Nordenstädterinnen retteten sich mit einem ganz knappen 12:13 in die Halbzeit.

 

Nach dem Wechsel war es ein Spiel auf Augenhöhe. Keine der beiden Mannschaften schenkte sich im Angriff und in der Abwehr etwas. Es wurde um jeden Ball gekämpft und die Stimmung in der Halle stieg von Minute zu Minute. Die wJSG stand nun kompakt in der Abwehr und ließ den Gästen nur wenige Möglichkeiten den Ball im Tor unterzubringen. Shirin Wendt im Tor der Gastgeberinnen wuchs über sich hinaus und glänzte durch tolle Paraden. Auch Kara Wintermeier übernahm mehr Verantwortung in Durchgang zwei und kämpfte sich durch die Abwehr der Gäste. Sie musste viel einstecken, krönte aber ihre sehr gute Leistung mit vielen Toren an diesem Spieltag. Der Angriff überzeugte durch tolle Aktionen und die erspielten Chancen wurden souverän genutzt. Mitte der zweiten Halbzeit konnten die Mädels von Trainer Bernd Pessel sich ein wenig absetzen (20:18). Bei den Nordenstädterinnen war nun die Luft raus. Diese Schwächephase wurde gnadenlos von unseren Mädels ausgenutzt. Die Gäste wurden in einem grandiosen Endspurt regelrecht überrannt. Durch eine sehenswerte und geschlossene Mannschaftsleistung überzeugte die wJSG an diesem Heimspielwochenende. Sie gewannen das dritte Punktspiel in Folge mit 27:20 Toren. Zu Recht war Trainer Bernd Pessel sehr stolz auf seine Spielerinnen, die nach einem 5 Tore Rückstand niemals aufgaben und sich aus eigener Kraft wieder zurück ins Spiel kämpften.

 

Folgende Spielerinnen waren maßgeblich an diesem Sieg beteiligt: 

Kara Wintermeier, Sabrina Erb, Yoana Nyangolova, Selina Winzer Manso, Jana Rüter, Jessica Erb, Lilly Kaiser, Leoni Müller, Soraya Keil, Christina Budurca, Finja Schmidt, Dani Klieber und eine ganz tolle Ersatztorhüterin Shirin Wendt.

 

Fotos: Alfred Winzer

 

Erster Sieg für die C2

04.11.2017: C2 - TSG Frankfurter Berg 33:15 (18:5)

Wir, die Mädels der C2, haben am 04.11.17 gegen die TSG Frankfurter Berg gespielt. Wir konnten in der laufenden Saison, in eigener Halle, unser erstes Punktspiel gewinnen. Am Ende war das Ergebnis mit 33:15 Toren sehr deutlich und wir alle haben uns sehr über diesen Sieg gefreut.

 

Es war ein sehr ruppiges Spiel. Wir bekamen in der gesamten Spielzeit insgesamt 5 Siebenmeter zugesprochen die wir allesamt verwandeln konnten. Drei netzte Kara (Nr. 9) ein. Sie wurde von Sabrina (Nr.4) und Soraya (Nr. 13) unterstützt, die jeweils ein Mal trafen. Generell starteten wir sehr druckvoll, ließen dem Gegner wenig Raum um ins Spiel zu kommen. Trugen sicher und konzentriert unsere Angriffe vor und verwandelten die meist gut raus gespielten Chancen. Bis auf 3 Spielerinnen hatten die Gäste nicht viel entgegenzusetzen. Unsere Abwehr stand stabil und wurde durch unsere super aufgelegte Torfrau Annika (Nr.1) deutlich gebremst. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung aller Spielerinnen an diesem Tag konnten wir im Durchgang Eins schon alles klar machen (18:5).

 

In der zweiten Halbzeit verwalteten wir den Vorsprung. Die Kräfte ließen aber mit der Zeit langsam nach. Die Mädels der TSG erspielten sich nun mehr Chancen. Dennoch waren wir an diesem Tag das bessere Team und setzten uns am Ende mit 33:15 Toren durch. Beste Spielerin an diesem Tag war Sabrina (Nr.4), die die meisten ihrer Treffer in der ersten Halbzeit erzielen konnte. Die Stimmung in der Halle war super und wir bedanken uns recht herzlich bei allen Fans die uns an diesem Spieltag lautstark unterstützt haben. So kann es weiter gehen…

 

Es grüßt Euch die C2 der wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt.

 

Für die C2 kämpften an diesem Tag: 

Annika Marjanovic (Tor), Sabrina Erb, Selina Winzer Manso, Kara Wintermeier, Soraya Keil, Cristina Burdurca, Jessica Erb, Selena Vincent, Lilly Kaiser, Shirin Wendt, Leoni Müller, Dani Klieber und Finja Schmidt.

 

Fotos: Alfred Winzer

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Turngemeinde 1875 Bad Soden e.V. - Abteilung Handball -