Zum Inhalt springen

Sieg gegen Petterweil im ersten Spiel nach der Winterpause

wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt –

TV Petterweil 30:28 (13:14)

Das erste Heimspiel im neuen Jahr bestritt die weibliche D-Jugend der BSN erfolgreich gegen die Auswahl von Petterweil. Das Spiel fand am 19. Januar 2020 in der Kahlbachhalle in Neuenhain statt.

Trotz eines guten Starts der gegnerischen Mannschaft konnte der BSN-Kader unter der Leitung von Bernd Pessel und Peter Kramkowski durch ein frühes Tor in Führung gehen. In der ersten Halbzeit spielten die Gäste dann allerdings konzentrierter als unsere Mädels und waren häufiger in Ballbesitz. Dennoch war das Spiel, was die Torbilanz betrifft, zunächst ausgeglichen. In der Mitte der ersten Halbzeit konnte sich Petterweil einen Vorsprung von zwei Toren herausspielen. In der 15. Minute glichen die Mädchen von der BSN endlich zum Stand von 10:10 aus. Von da an gestaltete sich das Spiel ausgeglichener, unsere D-Jugend erarbeitete sich konsequent mehr Spielanteile. Dennoch gingen die Gäste mit einem Tor Vorsprung (13:14) in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann rasant und die Mannschaft von Bernd Pessel erzielte direkt den Ausgleich zum 14:14. Das Spiel wurde zunehmend offener – Tore fielen abwechselnd auf beiden Seiten. Die Mädchen der BSN steigerten sich nun kontinuierlich und fanden zu ihrer eigentlichen Spielstärke und Durchschlagskraft. So erspielten sie sich aufgrund des starken Angriffs zeitweise einen Vorsprung von drei Toren. Eine geschlossene Abwehr und gute Torwartaktionen hinderten Petterweil daran, noch einmal den Ausgleich zu erzielen. Am Ende konnten sich unsere Mädels in einem spannenden Spiel mit 30:28 durchsetzen – ein gelungener und motivierender Auftakt in das neue Jahr!

Es spielten:
Xenia Jahn, Antea Buljan, Eloise Knief, Jana Schink, Petra Rados, Kim Marie Petry, Emily Müller, Larissa Schink, Lara Falchi, Johanna Kramkowski